Unsere Partner

Vielfalt und Qualität der Angebote von JiM profitieren von der intensiven Zusammenarbeit des Vereins mit Partnern in ganz Berlin.


Museen und Galerien

Bauhaus-Archiv

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in Berlin erforscht und präsentiert Geschichte und Wirkungen des Bauhauses (1919-1933), der bedeutendsten Schule für Architektur, Design und Kunst im 20. Jahrhundert.

www.bauhaus.de

Berlinische Galerie

Landesmuseum für moderne Kunst, Fotografie und Architektur- Kunst in Berlin von 1870 bis heute Die Berlinische Galerie ist eines der jüngsten, experimentierfreudigsten und vielgestaltigsten Museen der Hauptstadt. Sie sammelt, erforscht und präsentiert in Berlin entstandene Bildende Kunst aller Sparten sowie Künstler-Nachlässe von 1870 bis heute. An der Schnittstelle zwischen Kiez und Metropole bietet das Museum eine Auswahl seiner international renommierten Sammlung aus 600 000 Objekten auf 4600 Quadratmetern. 

www.berlinischegalerie.de

Bröhan-Museum

Das Bröhan-Museum ist ein international ausgerichtetes Spezial- und Epochenmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus (1889–1939). Die Bestände gliedern sich in zwei Hauptgebiete: Kunsthandwerk und Bildende Kunst.

www.broehan-museum.de

Brücke-Museum

Basierend auf den Schenkungen von Karl Schmidt-Rottluff und Erich Heckel wurde 1967 das Brücke-Museum im Grunewald eröffnet. Mit seiner weltweit größten Sammlung an Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Druckgraphiken der Künstlergruppe „Brücke“ (1905 – 1913) nimmt es seither eine Sonderstellung ein. Auch widmet sich das Museum dem Schaffen der einzelnen Künstler, u.a. Ernst Ludwig Kirchner und Max Pechstein, nach der „Brücke“-Zeit.

www.bruecke-museum.de

Deutsche Kinemathek

MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN - Die ganze Welt des Kinos unter einem Dach, von den ersten bewegten Bildern bis zum digitalen Film. Die Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen präsentiert bedeutende Sammlungen der Film- und Fernsehgeschichte im Filmhaus am Potsdamer Platz. Sie verantwortet die Retrospektive der Berlinale und lädt zu Filmreihen, Sonderausstellungen, Kolloquien und anderen Veranstaltungen ein. Für Interessierte wird zudem ein umfangreiches museums- und medienpädagogisches Programm angeboten.

www.deutsche-kinemathek.de

Galerie Parterre

Die kommunale Galerie liegt im Berliner Bezirk Pankow und befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen IV. Städtischen Gasanstalt im Ortsteil Prenzlauer Berg. Mit ihren Ausstellungen und Veranstaltungen bietet sie ein Forum für die Kunst der Gegenwart. Zugleich findet sich hier die Kunstsammlung des Bezirkes Pankow.

www.galerieparterre.de

Georg Kolbe Museum

Das Georg Kolbe Museum in Berlin hat seinen Sitz im ehemaligen Atelierhaus des Bildhauers Georg Kolbe (1877–1947) im Ortsteil Westend und wurde 1950 eröffnet. Im Besitz des Museums befindet sich der Nachlass von Georg Kolbe und darüber hinaus eine Sammlung von Skulpturen vorwiegend aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie Bildhauerzeichnungen, Archiv und Bibliothek.

www.georg-kolbe-museum.de

Kommunale Galerie Charlottenburg-Wilmersdorf

Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf Die Kommunale Galerie Berlin zeigt Ausstellungen von Kunst der Gegenwart. Im ständigen Wechsel von vier bis sechs Wochen werden in Einzel- und Gruppenausstellungen Künstlerinnen und Künstler, die in Berlin leben und arbeiten vorgestellt. Die Galerie wurde in 2009 nach einjähriger Umbaupause wiedereröffnet und verfügt über 500m² Ausstellungsfläche auf zwei Etagen. In den großzügigen und modernen Ausstellungsräumen werden Fotografie, Malerei, Installationen und Performances gezeigt. Darüber hinaus findet ein internationaler Austausch mit Kunst und Kulturinstitutionen statt, die sich in der Galerie mit renommierten Projekten vorstellen. Begleitend zu den Ausstellungen finden im Atelier der Galerie Workshops mit Künstlern und Museumspädagogen statt. Über das Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf wird das Projekt: „Offenes Atelier in der KoGa“ gefördert.

www.kommunalegalerie-berlin.de

Schwules Museum*

Das Schwule Museum* wurde 1985 in Berlin gegründet und ist heute mit seinen viel beachteten Ausstellungen, Archivbeständen, zahlreichen Forschungsbeiträgen weltweit eine der größten und bedeutendsten Institutionen für die Archivierung, Erforschung und Vermittlung der Geschichte und Kultur der LGBTIQ-Communities. Wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit lesbischen, schwulen, trans*, bisexuellen und queeren Lebensgeschichten, Themen und Konzepten in Geschichte, Kunst und Kultur.

www.schwulesmuseum.de

Staatliche Museen zu Berlin

Bildung, Vermittlung, Besucherdienste. Bildung und Vermittlung sind das zentrale Aufgabengebiet der Besucher-Dienste der Staatlichen Museen zu Berlin. Mit einem vielfältigen Veranstaltungsangebot richten sie sich an verschiedene Nutzergruppen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Kindertageseinrichtungen, Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen, Individualbesucher und Besuchergruppen. Das Referat Bildung, Vermittlung, Besucherdienste bieten zudem einen umfangreichen Service. Es berät die Besucher bei der Buchung von Führungen und anderen Veranstaltungen und liefern Informationen zu allen Sammlungen und Sonderausstellungen der Staatlichen Museen zu Berlin.

www.smb.spk-berlin.de

Stadtmuseum Berlin

Das Stadtmuseum Berlin mit dem Stammhaus Märkisches Museum ist Landesmuseum für Kultur und Geschichte Berlins. Ein eigenes Museumslabor bietet Kindern und Jugendlichen ein vielfältiges Angebot, um Museumsarbeit praktisch zu erleben. Dort können sie Ausstellungen, Projekte und Workshops aktiv gestalten. Weitere Standorte des Stadtmuseums Berlin sind das Ephraim-Palais, die Nikolaikirche, das Knoblauchhaus und das Museumsdorf Düppel.

www.stadtmuseum.de

Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Das Werkbundarchiv - Museum der Dinge sammelt, erforscht und präsentiert die von der industriellen Massen- und Warenproduktion geprägte Sachkultur des 20. und 21. Jahrhunderts. Kern der Institution ist das Archiv des Deutschen Werkbunds.

www.museumderdinge.de


Weitere Partner

Arbeitskreis Neue Erziehung e.V.

BEN ist die Datenbank des Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. Sie enthält alle Adressen und Informationen von Angeboten, die für Mütter und Väter wichtig sind. Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. Boppstraße 10 10967 Berlin T: 030 - 25 90 06 40 F: 030 - 25 90 06 50

www.ben-elternnetz.de

Die Kulturloge Berlin

Kultur beginnt nicht in der Oper, sondern bei uns Menschen. Idee und Ziel der Kulturloge Berlin ist es, Menschen mit niedrigen Einkünften eine Möglichkeit zu geben, kostenfrei am kulturellen und vielfältigen gesellschaftlichen Leben der Stadt Berlin teilnehmen zu lassen. Menschen mit geringem Einkommen, die bereits in sozialen und öffentlichen Einrichtungen als solche gemeldet sind, sollen durch die Kulturloge auf Veranstaltungen aufmerksam gemacht werden. Zahlreiche Kulturveranstalter stellen uns ihre nichtverkauften Kulturplätze zur Verfügung, die wir dann kurzfristig an unsere Gäste telefonisch vermitteln.

www.kulturloge-berlin.de

JugendKulturService

Der JugendKulturService ist eine gemeinnützige Gesellschaft des Berliner Jugendclub e.V. Unter seinem Dach sind der Super-Ferien-Pass, der Berliner FamilienPass, das Kinder- und Jugendtheater, JugendKultur info, IKARUS, TUSCH, Konzerte für junge Leute und Familien, das Kinderkinobüro und das Spatzenkino zu finden.

www.jugendkulturservice.de

LKJ-Berlin e.V.

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V. ist eine fachpolitische Dachorganisation. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt vertreten sie 34 Arbeitsgemeinschaften und große Träger - damit ca. 400 Einrichtungen der Jugendkulturarbeit. In ihrer Funktion als Dachverband vertritt die LKJ die Interessen ihrer Landesarbeitsgemeinschaften und Mitgliedsverbände auf Landesebene. Die LKJ hat den Anspruch in Kooperation mit freien und öffentlichen Trägern fachliche Standards zu sichern und weiterzuentwickeln und den Ausbau kultureller Angebote für Kinder und Jugendliche anzumahnen.

www.lkj-berlin.de

Museumsportal

Museumsportale bieten gebündelte Information über Museen und/oder die Möglichkeit, in den Sammlungen mehrerer Museen gleichzeitig zu recherchieren. Es handelt sich dabei meist um Webportale, die Informationen zu einem bestimmten Thema bündeln und zugänglich machen. Es gibt aber auch Portale in der engeren Definition der Informatik, die eine Integration von separaten Anwendungen, Prozessen und Diensten bieten.

www.museumsportal-berlin.de

Oikos - Eine Welt e.V.

Als Nichtregierungsorganisation verstehen wir uns als Teil der weltweiten Bewegung zur Bekämpfung der Ursachen von Unterentwicklung. Wir halten es für notwendig, systematische Entwicklungsbenachteiligungen durch Entwicklungsprojekte vor Ort zu bekämpfen, mit Ansätzen, die mobilisierend, auf produktive Potentiale, auf Selbstverantwortung gerichtet sind.

www.oikos-berlin.de

Schering Stiftung

Schering Stiftung Die Schering Stiftung dient der Förderung von Wissenschaft und Kultur mit Fokus auf den Naturwissenschaften sowie der zeitgenössischen bildenden und darstellenden Kunst. Die Stiftung fördert darüber hinaus die wissenschaftliche und kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen sowie den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Einen wichtigen Schwerpunkt bildet die Förderung von Projekten in Grenzbereichen, insbesondere an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft. Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung der Schering Stiftung nutzen seit über fünf Jahren überwiegend Kinder aus dem Umfeld der Berlinischen Galerie regelmäßig das „Offene Mittwochs-Atelier“ im Atelier Bunter Jakob kostenfrei.

www.scheringstiftung.de

Ytti - Empfehlungskatalog für Ausflüge & Freizeittipps für Berlin mit Kindern

Ytti.de ist ein Empfehlungs-Katalog im Internet mit Ausflugs- & Freizeittipps für Leute mit Kindern in Berlin und Umgebung. Die Autoren sammeln tolle Tipps über Ausflüge und Freizeitaktivitäten für und mit Kindern (Google-Karten, BVG-Fahrinfos und andere praktische Hinweise inklusive). Besonders empfehlenswerte Veranstaltungen werden im Kalender und in einer Top10 Liste präsentiert. Ytti gibt auch die Empfehlungen ihrer Leser weiter. Jeder, der Lust hat, ist herzlich eingeladen, Tipps und Texte an ytti.de zu senden oder auf den vielen schön bebilderten Seiten Inspirationen für einen Wochenendausflug, ein Kinderfest, Workshop o. ä. zu bekommen. kontakt@ytti.de

www.ytti.de