Kursangebote » Familiensonntage

2019-500 KUNST FÜR ALLE

Ein Rundgang durch die Sammlung der Berlinischen Galerie
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 09.03.2019
Uhrzeit: 14:30-17:00
Alter: von 5 bis 18 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Ausstellungsraum Berlinische Galerie
Leitung: Beate Gorges
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Für Familien und IndividualbesucherInnen in einfacher Sprache
Die Sammlung der Berlinischen Galerie lädt zum Hören, Sehen, Tasten und Lernen ein. In unregelmäßigen Abständen bietet die Berlinische Galerie Rundgänge von, mit und für Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten an.

Hildegard Wittur (Kunstvermittlerin und Künstlerin in der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe, Berlin) und Beate Gorges (Kunstvermittlerin und Künstlerische Leiterin des Atelier Bunter Jakob) reden über die Kunst in der Sammlungspräsentation der Berlinischen Galerie. Durch Gespräche und Mit-Mach-Stationen werden verschiedene Kunstwerke und Künstler*innen vorgestellt.
In dem offenen Rundgang ist jede*r gefragt und alle können sich einbringen. Das Angebot richtet sich an Besucher*innen mit und ohne Lernschwierigkeiten und findet in unregelmäßigen Abständen statt.

In Kooperation mit der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Berlin.

Anmelden Details

2019-FAM J FAMILY TOUR

Auf den Spuren der Novembergruppe
fast ausgebucht
Termin: So. 10.03.2019
Uhrzeit: 14:00-15:30
Alter: von 7 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Ausstellungsraum Berlinische Galerie
Leitung: Jelena Fuzinato
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Familienfreizeit im Museum
Wer Kunst in Berlin kurzweilig entdecken möchte, sollte diese Familienführung nicht verpassen! Spielerisch wird das Museum erkundet, seine Kunst entdeckt und überlegt, was sich damit anfangen lässt. Kreative Aktionskarten regen an, mit der eigenen Wahrnehmung zu experimentieren oder spontane Skizzen anzufertigen. In 90 Minuten begeben sich die Familien gemeinsam auf die Spuren der Kunst der Novembergruppe.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit der Berlinischen Galerie.
Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt: Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Ermäßigung bei Vorlage eines Tickets des Jüdischen Museums Berlin am Tag des Erwerbs und an den zwei folgenden Tagen. Dieses Angebot gilt auch umgekehrt.

Anmelden Details

2019-FAM07 ARCHITEKTUR-MEMORY

Zerlegen, vermessen, umwandeln
Anmeldung möglich
Termin: So. 10.03.2019
Uhrzeit: 11:00-14:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 19,50 EUR
Veranstaltungsort:  Nikolaikirche - Stadtmuseum Berlin
Leitung: Imke Küster
Museumsbezug:Nikolaikirche

Familienfreizeit im Museum
Die Familien erforschen die Nikolaikirche mit kreativen Methoden. Gemeinsam vermessen sie die gotische Halle in Bezug zum eigenen Körper, erfahren in der Bewegung den Rhythmus der Architektur. Sie untersuchen die Ästhetik der einzelnen Bauglieder und Ornamente, zeichnen Details, beschreiben und interpretieren. Ein großer Grundriss der Kirche wird in Einzelteile zerlegt, und alle gestalten individuell einen Teil des Ganzen. So entsteht ein Atlas der Raumeindrücke, ein Architektur-Memory, das spielerisch zu immer neuen Räumen zusammengesetzt werden kann.

Anmelden Details

2019-W304 WERKSTATT DER DINGE

Kreatives Angebot für Familien am Samstag
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 16.03.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkbundarchiv - Museum der Dinge
Leitung: Hanna Pordzik
Museumsbezug:Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Familienangebot jeden 1. + 3. Samstag im Monat
Dinge können alt und neu sein, schön und hässlich, groß und klein, teuer und billig, vertraut und fremd: In ihnen stecken zahllose Geschichten, ungeahntes Wissen und unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Museum der Dinge gibt es mehr als 40.000 Objekte der Sammlung zu entdecken und kreativ zu erforschen. Nach einem Besuch der Ausstellung geht es an den Entwurf eigener Objekte in der Werkstatt der Dinge. Funktion und Form der Dinge stehen im Vordergrund, aus vielfältigen Materialien und mit Techniken des Modellbaus entstehen jeden Samstag andere Konstruktionen. Das fertige "Ding" kann mit nach Hause genommen werden.

Beginn 14 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist dank Förderung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa kostenlos. Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Werkbundarchiv - Museum der Dinge.

Details

2019-FAM08 EIN KAKTUS IM FENSTER

Ein Gottesauge mit Bezug zum grünen Stacheligen herstellen
fast ausgebucht
Termin: So. 17.03.2019
Uhrzeit: 11:00-14:00
Alter: von 5 bis 99 Jahren
Gebühren: 6,00 EUR
Veranstaltungsort:  Botanischer Garten
Leitung: Yariela Badtke
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Familienfreizeit im Museum
Sie stehen in Wohnzimmern oder Gärten, haben kleine oder mittelgroße Kugeln und können pieken: Kakteen. Schätzungsweise 1000 Arten dieser widerstandsfähigen Gewächse sind bekannt. Bei uns sind sie so erfolgreich integriert worden, dass sie fast als echte 'Berliner Pflanzen' gelten. Doch eigentlich stammen sie aus Nord- und Lateinamerika. Hier werden sie nicht nur bestaunt, sondern auch verehrt und genutzt: wie zum Beispiel in der Huicholkultur aus Zentralmexiko. Bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten erfahren die Familien mehr über Kakteen und ihre Verwendung und basteln ein Gottesauge nach dem Vorbild der Huichol, was soviel wie Heiler oder Zauberer bedeutet. Doch was hat das alles mit den spitzen, grünen Gesellen zu tun?

Ausstellungsbezug: »Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze"

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin - Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Anmelden Details

2019-FAM09 PURPURSCHNECKE TRIFFT EIGELB

Farben aus Naturmaterialien herstellen
Anmeldung möglich
Termin: So. 24.03.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 4 bis 99 Jahren
Gebühren: 18,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkraum Kulturforum
Leitung: Patricia Thoma
Museumsbezug:Gemäldegalerie

Familienfreizeit im Museum
Mit welchen Tricks und Zutaten haben die Alten Meister gearbeitet? In der Gemäldegalerie entdecken die Familien, wie Künstler*innen einst aus Schneckensaft, echtem Gold, Edelsteinpulver und Eigelb leuchtende Farben hergestellt haben. In der Museumswerkstatt werden dann selbst Farben aus Naturmaterialien entwickelt und gleich ausprobiert. Leuchten die genauso?

Anmelden Details

2019-FAM10 ARCHITEKTUR-MEMORY

Zerlegen, vermessen, umwandeln
wenig Teilnehmer
Termin: So. 31.03.2019
Uhrzeit: 11:00-14:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 19,50 EUR
Veranstaltungsort:  Nikolaikirche - Stadtmuseum Berlin
Leitung: Imke Küster
Museumsbezug:Nikolaikirche

Familienfreizeit im Museum
Die Familien erforschen die Nikolaikirche mit kreativen Methoden. Gemeinsam vermessen sie die gotische Halle in Bezug zum eigenen Körper, erfahren in der Bewegung den Rhythmus der Architektur. Sie untersuchen die Ästhetik der einzelnen Bauglieder und Ornamente, zeichnen Details, beschreiben und interpretieren. Ein großer Grundriss der Kirche wird in Einzelteile zerlegt, und alle gestalten individuell einen Teil des Ganzen. So entsteht ein Atlas der Raumeindrücke, ein Architektur-Memory, das spielerisch zu immer neuen Räumen zusammengesetzt werden kann.

Anmelden Details

2019-W502 IN KOLBES ATELIER

Drop-in-Angebot für Familien
wenig Teilnehmer
Termin: So. 31.03.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Barbara Campaner
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museum
Im Georg Kolbe Museum, einem Künstleratelier aus den 1920er-Jahren, gibt es viel zu entdecken. Der Bildhauer hat an diesem idyllischen Ort mitten im Kiefernwald gezeichnet, gemalt und mit Ton und Gips an seinen Skulpturen gearbeitet. Außerdem hat er hier gewohnt und sich mit Freunden und Freundinnen getroffen.

Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf Kolbes Spuren begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum. Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Details

2019-W305 WERKSTATT DER DINGE

Kreatives Angebot für Familien am Samstag
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 06.04.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkbundarchiv - Museum der Dinge
Leitung: Hanna Pordzik
Museumsbezug:Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Familienangebot jeden 1. + 3. Samstag im Monat
Dinge können alt und neu sein, schön und hässlich, groß und klein, teuer und billig, vertraut und fremd: In ihnen stecken zahllose Geschichten, ungeahntes Wissen und unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Museum der Dinge gibt es mehr als 40.000 Objekte der Sammlung zu entdecken und kreativ zu erforschen. Nach einem Besuch der Ausstellung geht es an den Entwurf eigener Objekte in der Werkstatt der Dinge. Funktion und Form der Dinge stehen im Vordergrund, aus vielfältigen Materialien und mit Techniken des Modellbaus entstehen jeden Samstag andere Konstruktionen. Das fertige "Ding" kann mit nach Hause genommen werden.

Beginn 14 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist dank Förderung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa kostenlos. Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Werkbundarchiv - Museum der Dinge.

Details

2019-FAM11 KUNSTSONNTAG

Fotoserien
Anmeldung möglich
Termin: So. 07.04.2019
Uhrzeit: 11:00-14:00
Alter: von 8 bis 99 Jahren
Gebühren: 18,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier Bunter Jakob Berlinische Galerie
Leitung: Barbara Antal
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Familienfreizeit im Museum
Als Fotoserie wird eine thematisch zusammenhängende Reihe unabhängig voneinander fotografierter Einzelbilder bezeichnet. Sie kann aber auch wie eine Geschichte oder ein Zeitverlauf angeordnet sein. Die Familien erhalten eine Einführung in den Umgang mit der Spiegelreflexkamera und gewinnen mit dieser Technik einen neuen Blick auf die Werke. Anregungen gibt es durch die Sammlungspräsentation im Museum. Die im Kurs entstandenen Bilder werden auf einem mitgebrachten Stick gespeichert mit nach Hause genommen

Anmelden Details