Kursangebote » Familiensonntage

2019-W503 IN KOLBES ATELIER

Drop-in-Angebot für Familien
wenig Teilnehmer
Termin: So. 28.04.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Sibylle Baier
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museum
Im Georg Kolbe Museum, einem Künstleratelier aus den 1920er-Jahren, gibt es viel zu entdecken. Der Bildhauer hat an diesem idyllischen Ort mitten im Kiefernwald gezeichnet, gemalt und mit Ton und Gips an seinen Skulpturen gearbeitet. Außerdem hat er hier gewohnt und sich mit Freunden und Freundinnen getroffen.

Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf Kolbes Spuren begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum. Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Details

2019-W307 WERKSTATT DER DINGE

Kreatives Angebot für Familien am Samstag
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 04.05.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkbundarchiv - Museum der Dinge
Leitung: Hanna Pordzik
Museumsbezug:Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Familienangebot jeden 1. + 3. Samstag im Monat
Dinge können alt und neu sein, schön und hässlich, groß und klein, teuer und billig, vertraut und fremd: In ihnen stecken zahllose Geschichten, ungeahntes Wissen und unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Museum der Dinge gibt es mehr als 40.000 Objekte der Sammlung zu entdecken und kreativ zu erforschen. Nach einem Besuch der Ausstellung geht es an den Entwurf eigener Objekte in der Werkstatt der Dinge. Funktion und Form der Dinge stehen im Vordergrund, aus vielfältigen Materialien und mit Techniken des Modellbaus entstehen jeden Samstag andere Konstruktionen. Das fertige "Ding" kann mit nach Hause genommen werden.

Beginn 14 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist dank Förderung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa kostenlos. Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Werkbundarchiv - Museum der Dinge.

Details

2019-FAM14 KUNSTSONNTAG

Porträtparty
Anmeldung möglich
Termin: So. 05.05.2019
Uhrzeit: 11:00-14:00
Alter: von 8 bis 99 Jahren
Gebühren: 18,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier Bunter Jakob Berlinische Galerie
Leitung: Omar Jaramillo Traverso
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Familienfreizeit im Museum
Künstler*innen haben in ihren Arbeiten immer wieder geheime Botschaften
benutzt, um damit gesellschaftliche Rollen, Persönlichkeiten und Interessen der Dargestellten zu verdeutlichen. Issai Kulvianskis Bild »Meine Eltern 1« etwa zeigt nicht nur zwei Personen, sondern erzählt auch deren Geschichte. Mit Papier und Bleistift suchen die Familien im Museum nach versteckten Hinweisen in diesem Porträt. Sie verwenden Stifte, Klebebänder oder Collagematerial, um die eigene Familie in einem Bild darzustellen.

Anmelden Details

2019-FAM15 UNIKAT GEDRUCKT MIT ÖLFARBE

Monotypie in Farbe
auf Warteliste
Termin: So. 05.05.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 19,50 EUR
Veranstaltungsort:  Druckgraphik-Atelier
Leitung: Eberhard Hartwig
Museumsbezug:Druckgraphik-Atelier

Familienfreizeit im Museum
Was sind Unikatdrucke oder Monotypien? Ölfarbzeichnungen nannte Paul Klee diese Technik für sich. Eigenes Arbeiten mittels Walzen, Schaben oder Zeichnen in und von farbigen Platten aufs Papier ergibt fantastische Farbverläufe und Formen. Verschiedene Drucktechniken sowie Werkzeuge und Maschinen einer Künstler-Druckerei werden vorgestellt. Der Kurs fördert die Experimentierfreude, zeichnerisches Können und Beobachtung, schärft den Blick für Details und vermittelt einen Zugang zur Kunst und
Drucktechnik.

Dieser Kurs ist voll. Anmeldungen auf der Warteliste sind möglich.

Anmelden Details

2019-506 KUNST FÜR ALLE

Ein inklusiver Rundgang durch die Sammlung der Berlinischen Galerie
Anmeldung möglich
Termin: Mo. 06.05.2019
Uhrzeit: 14:30-16:00
Alter: von 14 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier Bunter Jakob Berlinische Galerie und Ausstellung
Leitung: Beate Gorges
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Ein Rundgang durch die Berlinische Galerie von, mit und für Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten.

Die Sammlung der Berlinischen Galerie lädt zum Hören, Sehen, Tasten und Lernen ein. Hildegard Wittur (Kunstvermittlerin und Künstlerin in der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe, Berlin) und Beate Gorges (Kunstvermittlerin und Künstlerische Leiterin des Atelier Bunter Jakob) reden über die Kunst in der Sammlungspräsentation. Durch Gespräche und Mit-Mach-Stationen werden verschiedene Kunstwerke und Künstler*innen vorgestellt. In dem offenen Rundgang ist jede*r gefragt und alle können sich einbringen.

Das Angebot findet in unregelmäßigen Abständen statt. In Kooperation mit der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Berlin.

Anmelden Details

2019-FAM16 DER AUTOBAHNBÄR

Miniatur-Meilenstein-Skulpturen bauen
wenig Teilnehmer
Termin: So. 12.05.2019
Uhrzeit: 11:00-14:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 21,00 EUR
Veranstaltungsort:  Märkisches Museum / Museumslabor
Leitung: Doro Petersen
Museumsbezug:Märkisches Museum

Familienfreizeit im Museum
Wer sich Berlin über die Autobahnen nähert, wird vielerorts von freundlichen Bären-Skulpturen begrüßt. Warum wurden diese aufgestellt und weshalb sehen sie so unterschiedlich aus? Im Museum entdecken und skizzieren die Familien viele weitere dieser Tiere - von winzig klein bis groß. Davon angeregt bauen Jung und Alt eigene bärige Meilensteine aus Modelliermasse. Bei gutem Wetter wird der ehemalige Bärenzwinger im
Köllnischen Park besucht.

Anmelden Details

S_2019_097 20 JAHRE MEK!

Ein Nachbarschaftsfest zum Geburtstag
auf Warteliste
Termin: So. 12.05.2019
Uhrzeit: 14:00-18:00
Alter:
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Museum Europäischer Kulturen
Leitung: Mansour Ciss
Museumsbezug:Museen Dahlem

Und Jugend im Museum feiert mit:
Wir freuen uns sehr: Das Museum Europäischer Kulturen wird 20 Jahre alt! Geburtstage zu feiern hat Tradition - deshalb wollen wir bei einem ganz besonderen Nachbarschaftsfest mit Ihnen anstoßen. Unter dem Motto »lebendige Traditionen« können Sie an Führungen und Workshops teilnehmen, sich im Garten mit Kaffee und Kuchen von eßkultur stärken und mit anderen Gästen austauschen. Zum Abschluss gibt es ein Konzert mit Geburtstagsständchen.

Mit dabei, ein Workshop von Jugend im Museum.:
T-Shirts bedrucken mit Mansour Ciss
Stoffe und T-Shirts werden mit unterschiedlichen Motiven und Farben bedruckt.
Mansour Ciss erzählt dabei, was für eine traditionelle Hochzeit im Senegal wichtig ist und wie sich die Rituale verändern.

Freier Eintritt in alle Ausstellungen!

Anmelden Details

2019-507 KUNST FÜR ALLE

Ein inklusiver Rundgang durch die Sammlung der Berlinischen Galerie
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 15.05.2019
Uhrzeit: 14:30-16:00
Alter: von 14 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier Bunter Jakob Berlinische Galerie und Ausstellung
Leitung: Beate Gorges
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Ein Rundgang durch die Berlinische Galerie von, mit und für Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten.

Die Sammlung der Berlinischen Galerie lädt zum Hören, Sehen, Tasten und Lernen ein. Hildegard Wittur (Kunstvermittlerin und Künstlerin in der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe, Berlin) und Beate Gorges (Kunstvermittlerin und Künstlerische Leiterin des Atelier Bunter Jakob) reden über die Kunst in der Sammlungspräsentation. Durch Gespräche und Mit-Mach-Stationen werden verschiedene Kunstwerke und Künstler*innen vorgestellt. In dem offenen Rundgang ist jede*r gefragt und alle können sich einbringen.

Das Angebot findet in unregelmäßigen Abständen statt. In Kooperation mit der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Berlin.

Anmelden Details

2019-W308 WERKSTATT DER DINGE

Kreatives Angebot für Familien am Samstag
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 18.05.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkbundarchiv - Museum der Dinge
Leitung: Hanna Pordzik
Museumsbezug:Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Familienangebot jeden 1. + 3. Samstag im Monat
Dinge können alt und neu sein, schön und hässlich, groß und klein, teuer und billig, vertraut und fremd: In ihnen stecken zahllose Geschichten, ungeahntes Wissen und unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Museum der Dinge gibt es mehr als 40.000 Objekte der Sammlung zu entdecken und kreativ zu erforschen. Nach einem Besuch der Ausstellung geht es an den Entwurf eigener Objekte in der Werkstatt der Dinge. Funktion und Form der Dinge stehen im Vordergrund, aus vielfältigen Materialien und mit Techniken des Modellbaus entstehen jeden Samstag andere Konstruktionen. Das fertige "Ding" kann mit nach Hause genommen werden.

Beginn 14 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist dank Förderung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa kostenlos. Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Werkbundarchiv - Museum der Dinge.

Details

2019-FAM17 AFRIKANISCHE MASKEN

nach Originalen gestalten
Anmeldung möglich
Termin: So. 19.05.2019
Uhrzeit: 11:00-14:00
Alter: von 8 bis 99 Jahren
Gebühren: 6,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkraum Bode - Museum
Leitung: Mansour Ciss
Museumsbezug:Bode-Museum

Familiensonntag
Masken sind eng mit dem Weltbild einer Kultur verbunden. Ihre faszinierende Gestalt besitzt oft eine tief religiöse Bedeutung. Sie verleihen Schutz, schrecken ab oder stellen Kontakt zu unsichtbaren Kräften her. Nach dem Besuch im Bode-Museum gestalten die Familien Masken nach westafrikanischem Vorbild. Mit Pappe und Farbe erschaffen sie dabei ein zweites Gesicht.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin - Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Anmelden Details