Kursangebote » Kursdetails
« Zurück

Details 2018-SF 13

SCHÄTZE DER ALTEN GERMANEN

Arbeiten mit Metall und Holz
auf Warteliste

Kursbelegung

Kursnummer:

2018-SF 13

Titel:

SCHÄTZE DER ALTEN GERMANEN

Info:

Kreative Freizeit für Kinder in den Sommerferien
Goldene Adler, Greife und bunte Perlen: Das alles gibt es im Neuen Museum zu entdecken. Erzählt werden Geschichten über die alten RömerInnen, das christliche Mittelalter in Europa und die Völkerwanderungen zwischen beiden Zeiten. In der Werkstatt baut jedes Kind eine Truhe aus Holz mit Metallbeschlägen in Form von Drachen, Adlern oder anderen Wesen: angeregt von den Museumseindrücken. Dafür wird gesägt, gehämmert, gebohrt und punziert. Aus Kupfer, Messing, Silber und Halbedelsteinen entstehen Schmuckstücke oder Glücksbringer. Erlernt wird, Metall zu treiben, zu löten und zu nieten. Das Ergebnis ist eine Schatztruhe für zu Hause: gefüllt mit Kostbarkeiten, viel Wissen und neuen Fähigkeiten.
Ausstellungsbezug "Die Krone von Kertsch"

Dieser Kurs und die Warteliste sind voll.

Zeitraum:

Mo. 13.08.2018 - Fr. 17.08.2018

Alter:

von 7 bis 12 Jahren

Museumsbezug:

Neues Museum-Museum für Vor- und Frühgeschichte

Veranstaltungsort:

Werkstatt Hufelandstraße

Veranstaltungstage:

Mo, Di, Mi, Do, Fr /// Kurstage

Dauer:

10:00-15:00

Details zum Termin:

5 x 5 Std.

Uhrzeit:

10:00 - 15:00

Stunden:

20

Gebührentabelle:

Grundgebühr72,00 EUR
Materialgebühr20,00 EUR
Summe92,00 EUR

Anmeldeschluss:

Maximale Teilnehmerzahl:

22

bisherige Anmeldungen:

22

Material:

Bitte Lunchbox und Getränk mitbringen.

Dozent(en):

  • Henrike Kochta, Künstlerin/Therapeutin
  • Jürgen Richter, Ethnologe

Kursort(e):

  • Werkstatt Hufelandstraße
    Hufelandstraße 35
    10407 Berlin