Kursangebote » Bezirke » Pankow

2015-089 MEINE SPIELGEFÄHRTEN

Objekte und Figuren aus Holz bauen
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Do. 01.10.2015 - Do. 03.12.2015
Alter: von 8 bis 10 Jahren
Gebühren: 41,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Märkisches Museum

Im Kurs erlernen die Kinder Grundlagen der Holzbearbeitung wie Sägen, Feilen, Schleifen und Schnitzen. Spielerisch werden die Techniken bei der Fertigung von Handschmeichlern, Puzzles, Klötzchen, Figuren, Collagen oder Reliefs eingesetzt. Dabei erfahren die TeilnehmerInnen, wie vielfältig die Gestaltungsmöglichkeiten mit Holz sind. Die selbst gebauten Objekte können anschließend noch bemalt oder grafisch weiter bearbeitet werden. Anregungen gibt es durch die Spielzeugsammlung im Märkischen Museum. Womit wurde damals gespielt, womit spielen Kinder heute?

Anmelden Details

2015-JU 18 FOTOGRAFIEREN AM S-BAHNRING

Ungewohnte Motive Berlins mit der Kamera aufspüren
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 03.10.2015 - So. 04.10.2015
Alter: von 14 bis 21 Jahren
Gebühren: 40,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Jochen Wermann
Museumsbezug:Märkisches Museum

entdecke als fotograf berliner orte // vergleiche im märkischen museum // ob autobahn, freies feld, schloss oder hafen // gib deinen bildern den richtigen ausdruck // probiere den umgang mit der spiegelreflexkamera // nutze blende, iso oder farbtemperatur // bearbeite deine bilder am pc // erstelle eine foto-cd

Anmelden Details

2015-FAM26 SPÄTSOMMER-MONOTYPIEN

Ölfarbzeichnung für Kinder und Erwachsene
Anmeldung möglich
Termin: So. 04.10.2015
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 19,50 EUR
Veranstaltungsort:  Druckgraphik-Atelier
Leitung: Eberhard Hartwig
Museumsbezug:Druckgraphik-Atelier

Familiensonntag:
Was sind Monotypien? Ölfarbzeichnung nannte Paul Klee diese Technik für sich. Mittels Walzen, Schaben oder Zeichnen werden eigene Arbeiten mit Spätsommer-Motiven von farbigen Platten aufs Papier gebracht. Fantastische Farbverläufe und Formen entstehen. Verschiedene Drucktechniken sowie Werkzeuge und Maschinen einer Künstler-Druckerei werden vorgestellt. Der Kurs fördert Experimentierfreude, zeichnerisches Können und Beobachtung. Er schärft den Blick für Details und ermöglicht einen gemeinsamen Zugang zur Kunst und Drucktechnik.

Anmelden Details

2015-075 SCHWARZDORN, EIBE, PHÖNIXFEDER

Accessoires für Zauberer und Zauberinnen
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Mo. 05.10.2015 - Mo. 14.12.2015
Alter: von 6 bis 10 Jahren
Gebühren: 55,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Eins, zwei, drei, Zauberstab flieg herbei! - Im Botanischen Garten lernen die Kinder, Gift- und Heilpflanzen zu bestimmen und suchen nach Sträuchern und Bäumen, aus denen ein Zauberstab gemacht ist. Für den eigenen Stab wird gesägt, geschliffen, geklebt, gebohrt, mit Pappmaché gearbeitet und eine Hülle aus Wolle, magischen Perlen oder Federn gefilzt. Zudem entsteht durch Biegen, Löten und Kaltschmieden ein Schutzamulett aus Silberdraht. Um den magischen Auftritt dann perfekt zu machen, wird ein Umhang genäht. Zauberduelle, geheimnisvolle Festmahle und natürlich ein Fototermin stehen auf dem Programm.

Anmelden Details

2015-076 DAS JEDI-TRAINING

Lernen, die eigene helle Macht zu nutzen.
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Mi. 07.10.2015 - Mi. 16.12.2015
Alter: von 7 bis 10 Jahren
Gebühren: 52,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße - Keramik
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Deutsches Historisches Museum

Fast jeder kennt die Jediritter aus »Star Wars«. Im Museum lernen die Kinder ihre irdischen Vorgänger aus dem Mittelalter sowie auch außereuropäische Krieger kennen. Wie müssen echte Ritter sein? Und worin besteht das Besondere an der »hellen Macht« der Jedis? Wie echte Padawan bauen die TeilnehmerInnen ihr eigenes Lichtschwert und üben einfache Schwertkampftechniken. Auch angehende Jedimeisterinnen
sind herzlich willkommen!

Anmelden Details

2015-079 KLEINE ZAUBERSCHULE

Magische Blicke in die Trick-Kiste
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Mi. 07.10.2015 - Mi. 09.12.2015
Alter: von 4 bis 10 Jahren
Gebühren: 38,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Deutsches Technikmuseum

Hokuspokus fidibus - die Kinder erlernen das ABC der Zauberkunst, basteln sich einen Zylinder, einen Zauberstab und eine magische Tüte. Mit Kleister, Farben, Papier und Reimen ist dabei großer Spaß garantiert. Im Museum stehen alte Tricks und der Besuch der Hexenschaukel auf dem Programm. Am Ende gibt es eine kleine Show für Eltern und Freunde, die davon sicher bezaubert sind. Geschwister willkommen!

Anmelden Details

2015-HF 10 DIE PUNKTE DES SKARABÄUS

Schmuck, Schrift und Stein im Alten Ägypten
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Mo. 26.10.2015 - Fr. 30.10.2015
Alter: von 7 bis 10 Jahren
Gebühren: 96,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Neues Museum

In den Herbstferien:
In der Sammlung des Ägyptischen Museums entdecken die Kinder eine faszinierende Kultur und lernen die ägyptische Mythologie kennen. Anhand der Skizzen von ausgewählten Exponaten können dann in der Werkstatt viele Handwerkstechniken erprobt und eigene Schätze gestaltet werden: ob breite Halsketten aus Perlen, Edelsteinen und Metallen,
ein Schutzamulett aus Silberdraht in Form eines Horusauges, kleine Skarabäusfiguren aus Speckstein, Steinreliefs mit Götterbildern, Totenschiffe aus Holz, selbst hergestellter Papyrus oder eine Wachstafel zum Üben der Hieroglyphen. Doch was hat es nun eigentlich mit dem Skarabäus auf sich?

Materialkosten sind inclusive Fahrtkosten zum Museum

Anmelden Details

2015-FAM32 FARBIGE, EINMALIGE DRUCKE

Ölfarbzeichnung für Kinder und Erwachsene
Anmeldung möglich
Termin: So. 08.11.2015
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 19,50 EUR
Veranstaltungsort:  Druckgraphik-Atelier
Leitung: Eberhard Hartwig
Museumsbezug:Druckgraphik-Atelier

Familiensonntag:
Was sind 'einmalige Drucke'? Ölfarbzeichnung nannte Paul Klee diese Technik für sich. Mittels Walzen, Schaben oder Zeichnen werden eigene Arbeiten von farbigen Platten aufs Papier gebracht. Fantastische Farbverläufe und Formen entstehen. Verschiedene Drucktechniken sowie Werkzeuge und Maschinen einer Künstler-Druckerei werden vorgestellt. Der Kurs fördert Experimentierfreude, zeichnerisches Können und Beobachtung. Er schärft den Blick für Details und ermöglicht einen gemeinsamen Zugang zur Kunst und Drucktechnik.

Anmelden Details

2015-069 GEDRUCKTE WELT

Radierungen mit der Kalten Nadel
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Sa. 21.11.2015 - So. 22.11.2015
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 34,00 EUR
Veranstaltungsort:  Druckgraphik-Atelier
Leitung: Eberhard Hartwig
Museumsbezug:Druckgraphik-Atelier

Die Kinder lernen Radierungen des Künstlers Rolf Lindemann sowie weitere Druckgrafiken kennen und erfahren, wie diese hergestellt werden. Sie zeichnen eigene Ideen aufs Papier, radieren diese in die Druckplatten, erstellen erste Probedrucke, experimentieren mit Farben und produzieren eine kleine Auflage. Der Kurs fördert zeichnerisches Können, Beobachtungsgabe sowie den Umgang mit Werkzeugen, regt die Experimentierfreude an und schärft den Blick für Details. Vermittelt wird ein Zugang zur bildenden Kunst und Drucktechnik sowie die intensive Erfahrung, im Atelier künstlerischem Arbeiten nachzuspüren.

Anmelden Details

2015-077 EIN ENGEL ZUM FEST

Einzigartige Wesen zum Fest nähen
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Sa. 12.12.2015 - So. 13.12.2015
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 34,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Birgita Martens
Museumsbezug:Deutsches Technikmuseum

Weihnachten steht vor der Tür. Da muss ein Engel her - vom Band oder von Hand? Textilien sind heute meistens Massenware. Im Deutschen Technikmuseum werden Maschinen gezeigt, die weben, stricken und sticken können - und das auf Knopfdruck. Doch nur die gute alte Handarbeit ermöglicht es, Dinge individuell herzustellen. Mit der Nähmaschine kreieren die Kinder eigene ganz individuelle Engelwesen. Wie könnten die aussehen?

Anmelden Details