Kursangebote » Bezirke » Pankow

2017-JU 01 AM ZAHN DER ZEIT

Gestalten im Stil des Retro-Futurismus
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 30.01.2017 - Fr. 03.02.2017
Alter: von 12 bis 19 Jahren
Gebühren: 79,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Kunstgewerbemuseum

Freizeit für Jugendliche in den Winterferien
Verleihe deinem Alltag einen coolen Look // Entdecke im Kunstgewerbemuseum, wie über 100 Jahre alte Mode und Möbel auch den heutigen Stil beeinflussen // Welche Elemente willst du für deine Entwürfe verwenden? // Designe mit Elektroschrott, Zahnrädern und verschiedenen Materialien - Kreiere Ohrringe, Armbänder, Miniskulpturen und fantasievolle Accessoires, die den Hauch des Vergangenen atmen // Spiele mit fantastisch-mystischen Ideen und verbinde gestalterisch das Gestern und Heute

Anmelden Details

2017-052 STOP-MOTION-ATELIER I

Experimente in Bild, Ton und Film
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 06.02.2017 - Mo. 03.04.2017
Alter: von 7 bis 12 Jahren
Gebühren: 68,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Deutsches Technikmuseum

Kreative Freizeit für Kinder
Handgemachte Animationsfilme garantieren Riesenspaß. Papier, Knete, Playmo, Lego oder der Inhalt eines Schulranzens wird lebendig, bewegt sich, macht Geräusche oder spricht. Die Kinder erhalten Anregung und Unterstützung für ihre ganz eigenen Ideen und Geschichten. Sie lernen verschiedene Animationstechniken kennen, Storyboard schreiben, Geräusche machen und vieles mehr. Die Filmausstellung im Technikmuseum eröffnet tiefe Einblicke und regt an, alte Techniken neu zu beleben. Als Highlight gestalten alle gemeinsam einen kleinen Film in Teamwork. Am Ende des Kurses gibt’s eine Filmpremiere und die DVD mit nach Hause.

Anmelden Details

2017-039 FLIEGENDE BESEN IM GOLDENEN SCHNITT

Metall- und Holzbearbeitung nach vollendeter Form
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mi. 08.02.2017 - Mi. 05.04.2017
Alter: von 9 bis 12 Jahren
Gebühren: 73,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Museum für Kommunikation Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Ob auf Bildern, in Gesichtern oder an Gebäuden: Der Goldene Schnitt scheint allgegenwärtig. Was macht ihn so geheimnisvoll und faszinierend? Und wie lässt sich damit ein Besen zum Fliegen bringen? In der aktiven Sonderausstellung des Museums erfahren die Kinder mehr über dieses Maß aller Dinge. Angeregt von berühmten Modellen wie "Nimbus 2000" oder "Feuerblitz" aus der Welt Harry Potters werden eigene 'heiße' Feger entworfen. Mittels verschiedener Techniken und Werkzeuge entstehen originell und golden geschnittene Rennbesen: vom Stiel bis zum Steigbügel. Am Ende gibt es ein Quidditchturnier mit gasgefüllten Luftballons.

Ausstellungsbezug "Göttlich Golden Genial. Weltformel Goldener Schnitt"

Anmelden Details

2017-028 DIE STADT AUS HOLZ

Vom Umgang mit Werkzeugen: Eine Modellstadt bauen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Do. 09.02.2017 - Do. 06.04.2017
Alter: von 5 bis 7 Jahren
Gebühren: 34,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Bode-Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Berlin aus Holz errichten? Dafür sägen, feilen, bohren, schleifen und kleben die Kinder und machen mit dem Werkstoff erste handwerklich-künstlerische Erfahrungen. Die Stadt- und Alltagsgeschichte der Spree-Metropole wird auf spielerische Weise vermittelt: Aus Klötzen werden Häuser, aus runden Hölzern Türme und aus Brettern Brücken. Anregungen dazu liefern auch die bildhauerischen Objekte und Skulpturen im Bodemuseum.

Anmelden Details

2017-036 MEINE SPIELGEFÄHRTEN

Objekte und Figuren aus Holz bauen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Do. 09.02.2017 - Do. 06.04.2017
Alter: von 8 bis 10 Jahren
Gebühren: 47,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Bode-Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Im Kurs erlernen die Kinder Grundlagen der Holzbearbeitung wie Sägen, Feilen, Schleifen und Schnitzen. Spielerisch werden die Techniken bei der Fertigung von Handschmeichlern, Puzzles, Klötzchen, Figuren, Collagen oder Reliefs eingesetzt. Dabei erfahren die TeilnehmerInnen, wie vielfältig die Gestaltungsmöglichkeiten mit Holz sind. Die selbst gebauten Objekte können anschließend noch bemalt oder grafisch weiter bearbeitet werden. Anregungen gibt es durch die bildhauerischen Objekte und Skulpturen im Bodemuseum.

Anmelden Details

2017-011 ROSENROT UND SÄBELZAHN

Puppentheater mit eigenen Figuren und Geschichten
Anmeldung möglich
Zeitraum: Fr. 10.02.2017 - Fr. 07.04.2017
Alter: von 4 bis 6 Jahren
Gebühren: 44,50 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Agnes Ehrig
Museumsbezug:Puppentheater-Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Lust, RegisseurIn eines kleinen Stabfiguren-Ensembles zu sein? Aus Modelliermasse, Rundholz sowie Papier kreieren die Kinder ihre Lieblingsfiguren und bemalen sie. Anregungen dafür gibt es im Museum. Die Kinder erfinden eigene Geschichten und erproben sie auf der Bühne. Der Kurs vermittelt Grundlagen des Theater- und Figurenspiels. Gefördert werden Feinmotorik, Fantasie, sprachliche Ausdruckskraft und das Improvisieren kleiner Spielsequenzen.

Anmelden Details

2017-014 VERRÜCKTE MÄRCHENWELT

Eigene Figuren auf der Bühne animieren
Anmeldung möglich
Zeitraum: Fr. 10.02.2017 - Fr. 07.04.2017
Alter: von 6 bis 9 Jahren
Gebühren: 46,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Agnes Ehrig
Museumsbezug:Puppentheater-Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Eine Hexe verwandelt sich in eine schöne Prinzessin, ein Zauberer wird zum Riesen oder Rotkäppchen zum Auto, das dem bösen Wolf davonfährt: Angeregt durch einen Museumsbesuch entstehen eigene Figuren aus Fotokarton, die sich durch Drehen, Öffnen, Klappen oder Ziehen auf offener Bühne verändern können. Mit Bleistift, Schere und Pastellkreiden setzen die Kinder Figurenideen plastisch um und improvisieren kurze Spiel- und Verwandlungsszenen auf der Bühne. Der Kurs vermittelt erste Grundlagen des Theater- und Figurenspiels. Gefördert werden Feinmotorik, Fantasie, sprachliche Ausdruckskraft und freies Spiel.

Anmelden Details

2017-FAM04 WINTER-MONOTYPIEN

Ölfarbzeichnung für Kinder und Erwachsene
auf Warteliste
Termin: So. 12.02.2017
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 19,50 EUR
Veranstaltungsort:  Druckgraphik-Atelier
Leitung: Eberhard Hartwig
Museumsbezug:Druckgraphik-Atelier

Familienfreizeit im Museum
Was sind Monotypien? Ölfarbzeichnung nannte Paul Klee diese Technik für sich. Mittels Walzen, Schaben oder Zeichnen werden eigene Arbeiten mit Wintermotiven von farbigen Platten aufs Papier gebracht. Fantastische Farbverläufe und Formen entstehen. Verschiedene Drucktechniken sowie Werkzeuge und Maschinen einer Künstler-Druckerei werden vorgestellt. Der Kurs fördert Experimentierfreude, zeichnerisches Können und Beobachtung. Er schärft den Blick für Details und ermöglicht einen gemeinsamen Zugang zur Kunst und Drucktechnik.

Dieser Kurs ist voll. Ein Eintrag auf der Warteliste ist möglich.

Anmelden Details

2017-047 DAS PARADEKISSEN

Mit Kreuzstichornamenten Kissen nice machen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 25.03.2017 - So. 26.03.2017
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 33,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Birgita Martens
Museumsbezug:Museum Pankow

Kreative Freizeit für Kinder
Kreuzstich - Kram von gestern? Im Kurs wird der Faden dieser alten Handarbeitstechnik wieder aufgenommen und wirkt dabei ganz modern. In der Wohnung des Zimmermeisters Brunzel erfahren die Kinder viel über das Leben vor 100 Jahren im Prenzlauer Berg: mit besonderem Augenmerk auf die Bedeutung der Handarbeit von Einst und Jetzt. Hier gibt es jede Menge Anschauungsobjekte zu sehen, die im Kreuzstich verziert wurden. Angeregt von den Mustern entwerfen die TeilnehmerInnen eigene Stickvorlagen und stellen diese in poppigen Farben auf Siebleinen her. Anschließend wird daraus ein Paradekissen mit eigenen Initialen genäht.

Anmelden Details

2017-OF 01 UM KOPF UND KRAGEN

Modische Kragen für ein trendiges Outfit
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 10.04.2017 - Mi. 12.04.2017
Alter: von 10 bis 13 Jahren
Gebühren: 50,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Birgita Martens
Museumsbezug:Ephrahim-Palais

In den Osterferien
Man war und ist, was man trägt. Modische Accessoires haben schon vor Jahrhunderten Kleidungsstücke und ihre TrägerInnen aufgewertet. Eine besondere Bedeutung kam dabei dem Kragen zu. In der Ausstellung im Ephraim-Palais wird mehr über seine Bedeutung, Herstellung und Gestaltung erfahrbar. Erste Skizzen und Entwürfe entstehen vor Ort. Aus hochwertigem Filz nähen und häkeln die Kinder modische Kragen in verschiedenen Techniken sowie Formen, die sie selbst zuschneiden, einen Verschluss anbringen und passende Manschetten schneidern. Das eigene Textilstück kann dann noch mit Lochmustern, Fransen, Knöpfen oder Tupfen verziert werden. Aus einem schlichten T-Shirt entsteht so ein modisches Highlight.

Anmelden Details