Kursangebote » Bezirke » Pankow

2017-SF 12 IM WETTLAUF MIT OSIRIS

Brettspiel, Schrift und Schmuck im Alten Ägypten
auf Warteliste
Zeitraum: Mo. 28.08.2017 - Fr. 01.09.2017
Alter: von 7 bis 12 Jahren
Gebühren: 90,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Neues Museum-Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

In den Sommerferien
Das königliche Brettspiel Senet ist über 5000 Jahre alt. Die SpielerInnen übernahmen dabei die Rollen der Gottheiten Re, Osiris und Nut, um über den Lauf des Schicksals zu entscheiden. Der Besuch im Museum ermöglicht die Reise in eine faszinierende Welt und gibt Anregungen für eigene Gestaltungen. Jedes Kind baut ein eigenes Senetbrett samt -figuren aus Holz und Ton, lernt die Spielregeln sowie einige altägyptische Götter kennen. Es wird Papyrus hergestellt, mit Hieropglyphen beschrieben und ein Schiffsmodell konstruiert. in selbst geschmiedetes Amulett aus Silberdraht und Perlen schützt und der kleine Skarabäus aus Speckstein bringt Glück.

Dieser Kurs und die Warteliste sind voll.

Details

2017-FAM25 UNIKAT-DRUCK MIT ÖLFARBE

Farbige Drucke selbst gemacht
Anmeldung möglich
Termin: So. 10.09.2017
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 19,50 EUR
Veranstaltungsort:  Druckgraphik-Atelier
Leitung: Eberhard Hartwig
Museumsbezug:Druckgraphik-Atelier

Familienfreizeit im Museum
Was sind Monotypien? "Ölfarbzeichnung" nannte Paul Klee diese Technik für sich. Mittels Walzen, Schaben oder Zeichnen werden diese mit von farbigen Platten aufs Papier gebracht.. Verschiedene Drucktechniken sowie Werkzeuge und Maschinen einer Künstler-Druckerei werden vorgestellt. Der Kurs fördert Experimentierfreude, zeichnerisches Können und Beobachtung. Er schärft den Blick für Details und vermittelt einen gemeinsamen Zugang zur Kunst und Drucktechnik.

Anmelden Details

2017-083 ROBOTER - RECYCELT

Kreatives Gestalten und technisches Tüfteln
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 25.09.2017 - Mo. 04.12.2017
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 52,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Kunstgewerbemuseum

Kreative Freizeit für Kinder
Lust, die Schätze zu entdecken, die sich im Innenleben alter Radios, Wecker, Nähmaschinen oder Telefone verbergen?
Sorgsam auseinandergeschraubt, können die Einzelteile ganz neu zusammengesetzt und mit anderen Materialien kombiniert werden. Es entstehen Roboter, Traumgeneratoren oder Zeitmaschinen, die durch kleine Motoren, Solarzellen und Miniglühlampen zum Leben erweckt werden. Im Technikmuseum erhalten die Kinder ästhetische Anregungen und ein Verständnis für einfache Mechanik. Im Kurs werden das Löten sowie Gesetze einfacher elektronischer Schaltkreise vermittelt.

Anmelden Details

2017-096 STOP-MOTION-ATELIER I

Experimente in Bild, Ton und Film
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mi. 27.09.2017 - Mi. 06.12.2017
Alter: von 7 bis 12 Jahren
Gebühren: 73,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Deutsches Technikmuseum

Kreative Freizeit für Kinder
Handgemachte Animationsfilme garantieren Riesenspaß. Papier, Knete, Playmo, Lego oder der Inhalt eines Schulranzens werden lebendig, bewegen sich, machen Geräusche oder sprechen. Die Kinder lernen verschiedene Animationstechniken kennen, Storyboard schreiben, Geräusche machen und vieles mehr. Die Filmausstellung im Deutschen Technikmuseum regt an, alte Techniken neu zu beleben. Highlight ist ein gemeinsam gestalteter Film in Teamwork. Am Kursende gibt es eine Filmpremiere und die DVD mit nach Hause.

Anmelden Details

2017-079 DIE STADT AUS HOLZ

Vom Umgang mit Werkzeugen: Eine Modellstadt bauen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Do. 05.10.2017 - Do. 14.12.2017
Alter: von 5 bis 7 Jahren
Gebühren: 34,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Märkisches Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Berlin aus Holz errichten? Dafür sägen, feilen, bohren, schleifen und kleben die Kinder und machen mit dem Werkstoff erste handwerklich-künstlerische Erfahrungen. Die Stadt- und Alltagsgeschichte der Spree-Metropole wird auf spielerische Weise vermittelt: Aus Klötzen werden Häuser, aus runden Hölzern Türme und aus Brettern Brücken. Anregungen dazu liefern auch die Objekte und Stadtmodelle im Märkischen Museum.

Anmelden Details

2017-085 MEINE SPIELGEFÄHRTEN

Objekte und Figuren aus Holz bauen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Do. 05.10.2017 - Do. 14.12.2017
Alter: von 8 bis 10 Jahren
Gebühren: 47,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Märkisches Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Im Kurs erlernen die Kinder Grundlagen der Holzbearbeitung wie Sägen, Feilen, Schleifen und Schnitzen. Spielerisch werden die Techniken bei der Fertigung von feinen Handschmeichlern in Hasenform, Puzzles, Klötzchen, Figuren, Collagen oder Reliefs eingesetzt. Dabei erfahren die TeilnehmerInnen, wie vielfältig die Gestaltungsmöglichkeiten mit Holz sind. Die selbst gebauten Objekte können anschließend noch bemalt oder grafisch weiter bearbeitet werden. Thematisch wird sich im Kurs mit fliegenden Tieren in der Stadt auseinandergesetzt.

Anmelden Details

2017-066 DER HERBST RADIERT UND GEDRUCKT

Radierungen mit der Kalten Nadel
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 07.10.2017 - So. 08.10.2017
Alter: von 8 bis 11 Jahren
Gebühren: 36,00 EUR
Veranstaltungsort:  Druckgraphik-Atelier
Leitung: Eberhard Hartwig
Museumsbezug:Druckgraphik-Atelier

Kreative Freizeit für Kinder
Wie werden Druckgrafiken hergestellt? Wie entstehen Linien und Flächen und welche Wirkung haben sie? Anregungen gibt es durch Drucke der Künstlerinnen Caroline Pinger und Henriette von Bodecker sowie weitere Arbeiten. Die Kinder bringen bunte Herbstbäume und andere Ideen auf das Papier, radieren diese in Druckplatten, erstellen Probedrucke und fertigen eine kleine Auflage an. Der Kurs fördert zeichnerisches Können und Beobachtungsgabe, speziell für Details. Vermittelt werden der Umgang mit Werkzeugen und Einblicke in die Drucktechnik.

Anmelden Details

2017-068 RÄUBER_INNEN, DRACHEN UND PRINZESSINNEN

Puppentheater mit eigenen Figuren und Geschichten
Anmeldung möglich
Zeitraum: Di. 10.10.2017 - Di. 19.12.2017
Alter: von 4 bis 6 Jahren
Gebühren: 41,50 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Agnes Ehrig
Museumsbezug:Puppentheater-Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Lust, RegisseurIn eines eigenen kleinen Stabfiguren-Ensembles zu sein? Aus Modelliermasse, Rundholz sowie Papier kreieren die Kinder ihre Lieblingsfiguren und bemalen sie. Anregungen dafür gibt es im Museum. Anschließend werden kurze Geschichten erfunden, die in einer Bühne improvisiert werden. Der Kurs vermittelt erste Grundlagen des Theater- und Figurenspiels. Gefördert werden Feinmotorik, Fantasie, sprachliche Ausdruckskraft und das Improvisieren kleiner Spielsequenzen.

Anmelden Details

2017-069 ACH, WENN ES MICH NUR GRUSELTE!

Monstertheater mit Flachfiguren
Anmeldung möglich
Zeitraum: Di. 10.10.2017 - Di. 19.12.2017
Alter: von 6 bis 9 Jahren
Gebühren: 47,50 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Agnes Ehrig
Museumsbezug:Puppentheater-Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Aus Papier, Pappe und farbigen Folien gestalten die Kinder Figuren für das Märchen "Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen" der Gebrüder Grimm. Sie bemalen, schneiden und kleben Monster, Gruselwesen, skurrile Gesellen oder wilde Tiere. Anregungen dafür finden sie in den Vitrinen des Museums. Im freien Umgang mit dem Märchen bevölkern bald eigene Kreaturen die Tischbühne. Die TeilnehmerInnen improvisieren und animieren einzelne Szenen, die sie mit Licht, Geräuschen und Musik bereichern und so dem Publikum Gänsehaut bereiten. Der Kurs vermittelt erste Grundlagen des Theater- und Figurenspiels und fördert Feinmotorik, sprachliche Ausdruckskraft und freies Spiel.

Anmelden Details

2017-070 KLINGENDE, TANZENDE KÜCHENSTARS

Eine Revue der Küchengeräte
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 14.10.2017 - So. 15.10.2017
Alter: von 6 bis 8 Jahren
Gebühren: 40,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Agnes Ehrig
Museumsbezug:Museum Pankow, Standort Dunckerstraße

Kreative Freizeit für Kinder
Da steppt die Gabel, da tanzt der Korkenzieher Ballett, das Nudelsieb vollführt eine halsbrecherische Luftnummer und das Teesieb einen waghalsigen Ritt auf der Knoblauchpresse. Im Museum Pankow betreten die Kinder eine Küche aus der Zeit um 1900 und betrachten Alltagsdinge unter verschiedenen Aspekten: Wie sind sie gestaltet, aus welchem Material hergestellt und wie sind sie bespielbar? Die TeilnehmerInnen überprüfen mitgebrachte Küchengeräte wie Besteck, Geschirr, Gläser, Flaschen oder Kannen auf Klänge, Geräusche oder Töne und gründen eine Küchenband. In der abschließenden Revueaufführung vor den Eltern agieren die Kinder als MusikerInnen, Schau- und PuppenspielerInnen. Der Kurs schult die Rhythmik, Musikalität und Spielfähigkeit sowie Feinmotorik.

Anmelden Details