Kursangebote » Bezirke » Pankow

2018-049 STOP-MOTION-ATELIER 1

Experimente in Bild, Ton und Film
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 22.01.2018 - Mo. 19.03.2018
Alter: von 7 bis 12 Jahren
Gebühren: 65,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Deutsches Technikmuseum

Kreative Freizeit für Kinder
Handgemachte Animationsfilme garantieren Riesenspaß. Papier, Knete, Playmo, Lego oder der Inhalt eines Schulranzens werden lebendig, bewegen sich, machen Geräusche oder sprechen. Die Kinder lernen verschiedene Animationstechniken kennen, Storyboard schreiben, Geräusche machen und vieles mehr. Die Filmausstellung im Deutschen Technikmuseum regt an, alte Techniken neu zu beleben. Höhepunkt ist ein gemeinsam gestalteter Film in Teamwork. Am Kursende gibt es eine Filmpremiere und die DVD mit nach Hause.

Anmelden Details

2018-011 ROSENROT UND SÄBELZAHN

Puppentheater mit eigenen Figuren und Geschichten
Anmeldung möglich
Zeitraum: Di. 23.01.2018 - Di. 20.03.2018
Alter: von 4 bis 6 Jahren
Gebühren: 40,50 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Agnes Ehrig
Museumsbezug:SCHAUBUDE Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Lust, RegisseurIn eines kleinen Stabfiguren-Ensembles zu sein? Aus Modelliermasse, Rundholz sowie Papier kreieren die Kinder ihre Lieblingsfiguren und bemalen sie. Anregungen dafür gibt es im Museum. Anschließend werden kurze Geschichten erfunden, die in einer Bühne improvisiert werden. Der Kurs vermittelt Grundlagen des Theater- und Figurenspiels. Gefördert werden Feinmotorik, Fantasie, sprachliche Ausdruckskraft und das Improvisieren kleiner Spielsequenzen.

Anmelden Details

2018-013 DIE REISE INS WELTALL

Eigene kosmische Figuren gestalten und bespielen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Di. 23.01.2018 - Di. 20.03.2018
Alter: von 6 bis 9 Jahren
Gebühren: 49,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Agnes Ehrig
Museumsbezug:Planetarium Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Das Universum bietet unendlichen Platz für Fantasie. Mit einer selbst gebauten Rakete starten die Kinder in die Tiefe des Alls. Nach einer Zwischenlandung auf dem Mond führt der Flug weiter bis zur Sonne. Abenteuer und Gefahren lauern überall und die Crew besteht die Herausforderungen nur im Team. Die jungen PuppenspielerInnen kreieren aus Pappe, Papier und Pastellkreiden Figuren und Bühnenelemente. Anregungen gibt es im Zeiss Großplanetarium. Die eigenen Abenteuer werden in einer Tischbühne umgesetzt. Der Kurs vermittelt Grundlagen des Theater- und Figurenspiels. Gefördert werden Feinmotorik, Fantasie, sprachliche Ausdruckskraft und das Improvisieren kleiner Spielsequenzen.

Anmelden Details

2018-019 ACCESSOIRES FÜR ZAUBEREI 1

Magisches Design nach persönlichem Geschmack gestalten
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mi. 24.01.2018 - Mi. 21.03.2018
Alter: von 10 bis 14 Jahren
Gebühren: 55,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Kunstgewerbemuseum

Kreative Freizeit für Kinder
Gryffindor, Hufflepuff oder Horned Serpent: Wer passt zu dir? Im Kunstgewerbemuseum lernen die Kinder Schmuck und Gebrauchsgegenstände aus verschiedenen Designepochen kennen. Davon angeregt entwickeln sie auf Collagen und Zeichnungen einen ganz individuellen Stil. Gestaltet werden Zauberstäbe und Schachteln mit edlen Hölzern, Metall, Stoff und Halbedelsteinen. Darüber hinaus entsteht durch Biegen, Hämmern, Löten und Kaltschmieden ein Schutzamulett aus Silberdraht, das vor mächtigen Flüchen schützt. Den krönenden Abschluss bildet ein magisches Schreibset mit Feder und Zaubertinte.

Anmelden Details

2018-021 DIE STADT AUS HOLZ

Vom Umgang mit Werkzeugen: Eine Modellstadt bauen
auf Warteliste
Zeitraum: Do. 25.01.2018 - Do. 22.03.2018
Alter: von 5 bis 7 Jahren
Gebühren: 34,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Neues Museum-Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Kreative Freizeit für Kinder
Berlin aus Holz errichten? Dafür sägen, feilen, bohren, schleifen und kleben die Kinder und machen mit dem Werkstoff erste handwerklich-künstlerische Erfahrungen. Die Stadt- und Alltagsgeschichte der Spree-Metropole wird auf spielerische Weise vermittelt: Aus Klötzen werden Häuser, aus runden Hölzern Türme und aus Brettern Brücken. Anregungen dazu liefern auch die Objekte und Skulpturen im Ägyptischen Museum.

Anmelden Details

2018-028 MEINE SPIELGEFÄHRTEN

Objekte und Figuren aus Holz bauen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Do. 25.01.2018 - Do. 22.03.2018
Alter: von 8 bis 10 Jahren
Gebühren: 41,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Neues Museum-Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Kreative Freizeit für Kinder
Im Kurs erlernen die Kinder Grundlagen der Holzbearbeitung wie Sägen, Feilen, Schleifen und Schnitzen. Spielerisch werden die Techniken bei der Fertigung von feinen Handschmeichlern in Hasenform, Puzzles, Klötzchen, Figuren, Collagen oder Reliefs eingesetzt. Dabei erfahren die TeilnehmerInnen, wie vielfältig die Gestaltungsmöglichkeiten mit Holz sind. Die selbst gebauten Objekte können anschließend noch bemalt oder grafisch weiter bearbeitet werden. Thematisch wird sich im Kurs mit fliegenden Tieren in der Stadt auseinandergesetzt.

Anmelden Details

2018-WF 01 STEINE UND STEINCHEN IM ALTEN ROM

Holzarbeit und Mosaik nach antikem Vorbild
auf Warteliste
Zeitraum: Mo. 05.02.2018 - Fr. 09.02.2018
Alter: von 7 bis 10 Jahren
Gebühren: 88,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Pergamonmuseum - Antikensammlung

Kreative Freizeit für Kinder in den Winterferien
Wo finden wir in unserem Alltag Spuren der alten RömerInnen? Die Kinder beschäftigen sich mit der Erfindung des "echten Gewölbes" anhand des Stadttors von Milet im Pergamonmuseum. Davon beeindruckt, bauen sie in der Werkstatt ein Gewölbemodell aus Holz nach, das mit seinen farbig gebeizten Holzsteinen nach Fertigstellung ein spannendes Gedulds- und Geschicklichkeitsspiel ist. Doch die Römer waren auch Meister der Mosaike. Angeregt von Exponaten im Museum werden eigene Arbeiten entworfen und mit Glas- und Terrakottasteinchen auf Holzplatten zusammengesetzt.

Anmelden Details

2018-FAM08 DRUCKEN WIE PAUL KLEE

Monotypie in Farbe
Anmeldung möglich
Termin: So. 18.02.2018
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 19,50 EUR
Veranstaltungsort:  Druckgraphik-Atelier
Leitung: Eberhard Hartwig
Museumsbezug:Druckgraphik-Atelier

Familienfreizeit im Museum
Was sind Monotypien? Ölfarbzeichnung nannte der Künstler Klee diese Technik für sich. Ihre Farbverläufe und Formen regen an zu eigenem Arbeiten. Mittels Walzen, Schaben oder Zeichnen wird in und von farbigen Platten aufs Papier durchgerieben. Verschiedene Drucktechniken sowie Werkzeuge und Maschinen einer Künstler-Druckerei werden vorgestellt. Der Kurs fördert die Experimentierfreude, zeichnerisches Können und Beobachtung, schärft den Blick für Details und vermittelt einen Zugang zur Kunst und Drucktechnik.

Anmelden Details

2018-043 HALLO HASE

Ein kuscheliges Osterwesen nähen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 03.03.2018 - So. 04.03.2018
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 33,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Birgita Martens
Museumsbezug:Deutsches Technikmuseum

Kreative Freizeit für Kinder
Osteralarm: Ein Hase oder eine Häsin müssen her! An der Nähmaschine entstehen originelle Osterwesen mit langen Ohren, Knopfaugen, Barthaaren, Stummelschwanz, oder doch ganz anders? Jeder Hase wird garantiert einzigartig sein. Textilien sind heute meistens Massenware. Im Deutschen Technikmuseum betrachten die Kinder Maschinen, die auf Knopfdruck weben, stricken oder sticken. Doch nur die gute alte Handarbeit ermöglicht es, Dinge individuell herzustellen. Der Kurs ermöglicht ein Suchen und Finden des eigenen fantasievollen Ausdrucks.

Anmelden Details

2018-008 DRUCKEN WIE DIE ALTEN MEISTER

Radierungen mit der Kalten Nadel
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 10.03.2018 - So. 11.03.2018
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 36,00 EUR
Veranstaltungsort:  Druckgraphik-Atelier
Leitung: Eberhard Hartwig
Museumsbezug:Druckgraphik-Atelier

Kreative Freizeit für Kinder
Wie werden Druckgrafiken hergestellt? Wie entstehen Linien und Flächen und welche Wirkung haben sie? Die Kinder zeichnen eigene Ideen zum Frühling mit frischem Laub und Blumen aufs Papier. Diese werden in Druckplatten radiert, Probedrucke erstellt und eine kleine Auflage angefertigt. Der Kurs fördert zeichnerisches Können, Beobachtungsgabe, Experimentierfreude, schärft den Blick für Details, den Umgang mit Werkzeugen und vermittelt einen Zugang zur Kunst und Drucktechnik.

Anmelden Details