Jugend im Museum // Kursprogramm
Kursangebote >> Kurse für Kinder und Jugendliche >> Kurse für Kinder und Jugendliche
Seite 1 von 7 Vorwärts, Schnelltaste 2

2014-090 // AMERIKAS UREINWOHNERN AUF DER SPUR
Expeditionen in die Welt von Tipi und Tomahawk

von 7 bis 10 Jahren
Zeitraum: Di. 07.10.2014 - Di. 09.12.2014

Wie lebten und leben die UreinwohnerInnen Nordamerikas? Tragen alle nur Federschmuck, Kriegsbemalung und reiten auf schnellen Pferden? Im Museum wird ihrer Geschichte und Lebensweise nachgespürt. Davon angeregt bauen die Kinder eigene Modelle von Tipis, Kanus, Messern oder Pfeil und Bogen. Damit können dann die eigene Treffsicherheit geübt sowie die Geschicklichkeit bei anderen Spielen erprobt werden.

Gebühren: 35,00 EUR
Leitung: Jürgen Richter
Veranstaltungsort: Werkstatt Hortensienstr.- Holzraum
Museumsbezug: Museen Dahlem-Ethnologisches Museum

2014-084 // SCHMUCK DER WIKINGER Sonderausstellung "Die Wikinger"
Gestalten mit Buntmetallen und Halbedelsteinen

von 8 bis 12 Jahren
Zeitraum: Mi. 08.10.2014 - Mi. 10.12.2014

Drachenköpfe, Runen, Doppelaxt - das gehört zu den Wikingern. Doch in diesem Kurs werden die nordischen Seefahrer aus neuem Blickwinkel betrachtet. So hatten sie eine ganz spezielle Technik, um bequeme Ketten und Armbänder herzustellen: Sie strickten mit Draht. Mit dieser alten und einfachen Methode stellen die Kinder eigene Schmuckstücke her. Aber auch das Glühen und Kaltschmieden für Amulette sowie das Einfassen von Steinen können erprobt werden. Im Museum bestaunen die TeilnehmerInnen ein riesiges Wikingerschiff und erfahren mehr über die Geschichte, Religion und Symbolik dieser Eroberer und Handelsleute.

Besuch der Sonderausstellung "Die Wikinger" des Museum für Vor- und Frührgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin

Gebühren: 46,00 EUR
Leitung: Henrike Kochta
Veranstaltungsort: Werkstatt Hufelandstraße
Museumsbezug: Martin-Gropius-Bau/Sonderausstellung "Die Wikinger"

2014-093 // FEENSCHÜSSEL ODER SAURIERTASSE
Eigenes Geschirr aus Ton

von 4 bis 6 Jahren
Zeitraum: Mi. 08.10.2014 - Mi. 10.12.2014

Lust, Dinge herzustellen, die sich im Alltag benutzen lassen? Mit dem Material Ton ist das möglich und beim Matschen und vollem Krafteinsatz mit viel Spaß verbunden. In diesem Kurs werden einfache Gefäße aufgebaut. Durch Relief-Legetechnik können auch Kinder figürlich gestalten, denen das mit Papier und Stift noch nicht gelingt. Anregungen gibt es durch außergewöhnliche Gefäßformen moderner Künstler im Museum.

Gebühren: 32,00 EUR
Leitung: Henrike Kochta
Veranstaltungsort: Werkstatt Hufelandstraße - Keramik
Museumsbezug: Keramik Museum

2014-096 // EIN TÖPFER AUS MESOPOTANIEN
Tonplastiken modellieren: wie die alten Assyrer

von 10 bis 16 Jahren
Zeitraum: Mi. 08.10.2014 - Mi. 10.12.2014

Angeregt von Gefäßen und Plastiken aus Assyrien, entstehen eigene keramische Kunstwerke in Aufbautechnik und an der Töpferscheibe. Die Formen sind dabei mannigfaltig: Ob Tier, Knopf, Fliese oder glasiertes Gefäß - es gibt viele Möglichkeiten, es den alten Assyrern gleichzutun.

Gebühren: 37,00 EUR
Leitung: Ingrid Böhle
Veranstaltungsort: JeverNeun
Museumsbezug: Pergamonmuseum-Vorderasiatisches Museum

2014-104 // TRICKFILMWERKSTATT
Eigene Visionen zum »Laufen« bringen

von 7 bis 10 Jahren
Zeitraum: Do. 09.10.2014 - Do. 11.12.2014

Plötzlich wächst im Schrank ein Riese aus Klebeband oder ein Monster aus nasser Farbe wabert über den Tisch. Wie lässt sich das umsetzen? Dieser Kurs bietet den jungen FilmemacherInnen viele Möglichkeiten, eigene Ideen in der Stopptrick-Technik zu realisieren. Die Kinder werden hier staunen, lernen und viel Neues ausprobieren. In Teamarbeit entsteht schließlich ein kleiner Film zur Rettung der Ozeane. Doch welche Lebewesen gibt es hier? Anregungen dafür gibt es im Aquarium des Zoos. Geschwisterkinder willkommen!

Gebühren: 54,50 EUR
Leitung: Henrike Kochta
Veranstaltungsort: Werkstatt Hufelandstraße
Museumsbezug: Zoo-Aquarium Berlin

2014-074 // IM DORF EIN TANZENDER ADLER
Objekte nach indigenem Vorbild bauen und bemalen

von 8 bis 12 Jahren
Zeitraum: Fr. 10.10.2014 - Fr. 12.12.2014

Wie lebten die Ureinwohner Nordamerikas? Die Kinder erfahren alte Märchen über sie und entdecken ihre vielfältigen künstlerischen Ausdrucksmittel im Museum. Davon angeregt werden eigene Holz- oder Pappobjekte gebaut und bemalt. Dabei entstehen eine Adlermaske mit ausgebreiteten Flügeln und Federschmuck oder ein aufstellbares Holzobjekt, beklebt und bemalt mit Pappteilen. Daneben werden Sandbilder sowie Schilde angefertigt und verschiedene Mal- und Zeichentechniken vermittelt.

Gebühren: 36,00 EUR
Leitung: Margitta Fischer
Veranstaltungsort: Werkstatt Hortensienstr.- Malraum
Museumsbezug: Museen Dahlem-Ethnologisches Museum

2014-081 // SKULPTUREN AUS SPECKSTEIN
Feilen und polieren, bis es glänzt?

von 10 bis 12 Jahren
Bezirk: Alte Nationalgalerie
Zeitraum: Fr. 10.10.2014 - So. 12.10.2014

Muss Marmor glänzen? Und wann ist eine Skulptur überhaupt vollendet? Die Werke des Bildhauers Auguste Rodin wirken seltsam unfertig. Mit Fotoapparat und Skizzenblock ziehen die Kinder durchs Museum und vergleichen verschiedene Skulpturen. Anschließend wird diskutiert, wie stark die Wirkung der Oberflächen ist, und ob eine glatte, glänzende oder raue Oberfläche besser gefällt. Im Atelier entstehen dann aus Speckstein eigene Skulpturen: im Spiel mit den Oberflächen zwischen bruchrau bis poliert. In einer gemeinsamen Ausstellung werden die fertigen Skulpturen abschließend präsentiert.

Gebühren: 32,00 EUR
Leitung: Mirjam Koring
Veranstaltungsort: Werkstatt Hortensienstr.- Holzraum
Museumsbezug: Alte Nationalgalerie

2014-089 // EINE KLEINE HOLZWERKSTATT
Vom Umgang mit Werkzeugen: Spielsachen bauen

von 6 bis 10 Jahren
Zeitraum: Fr. 10.10.2014 - Fr. 12.12.2014

Wie lässt sich Holz kreativ bearbeiten? Mittels Sägen, Feilen, Bohrern, Schleif- und Klebematerial entsteht fantasievolles und bewegliches Spielzeug. Dabei wird auch auf physikalisch-technische Aspekte eingegangen. Im Museum lernen die Kinder dann Originale der Gegenstände kennen, die sie in gleicher Größe oder als Modell selbst geschaffen haben. Dabei erfahren sie mehr über ihre Herstellung und Nutzung.

Gebühren: 36,00 EUR
Leitung: Jürgen Richter
Veranstaltungsort: Werkstatt Hortensienstr.- Holzraum
Museumsbezug: Museen Dahlem

2014-095 // RELIEF UND GEFÄSSE AUS TON
Plastische Arbeiten nach islamischem Vorbild modellieren

von 8 bis 12 Jahren
Zeitraum: Fr. 10.10.2014 - Fr. 12.12.2014

Ausgangspunkt für eine Forschungsreise mit dem Skizzenblock ist der berühmte Palast von Mschatta. Bedeutende Teile der mit Reliefs geschmückten Fassade dieses frühislamischen Bauwerkes befinden sich im Pergamonmuseum. Die Kinder vertiefen sich dabei besonders in Details seines Reliefdekors. Pflanzen- und Tierdarstellungen sowie geometrische Elemente werden zeichnerisch festgehalten und in ihrer Plastizität erkannt. Die in den Vitrinen ausgestellten Wandreliefplatten und Gefäße liefern das Vorbild für die eigene plastische Arbeit, die auf einer Tonplatte modelliert wird.

Gebühren: 38,00 EUR
Leitung: Ingrid Böhle
Veranstaltungsort: Kinder- und Jugendzentrum Burg
Museumsbezug: Pergamonmuseum-Museum für Islamische Kunst

2014-085 // ZWEI SEITEN EINER MEDAILLE
Die Gegensätze der Belle Epoque auf Porzellan

von 8 bis 12 Jahren
Bezirk: Bröhan-Museum Berlin
Termin: Sa. 11.10.2014

Die Kinder entdecken im Museum die dekorative Formensprache einer Epoche. Sie versuchen, deren Gegensätze zwischen Industrialisierung und Naturdarstellung zu verstehen und in eigenen Entwürfen umzusetzen. Erste Zeichnungen mit Stift und Tusche entstehen auf Papier, die dann auf Pappschachteln und -geschirr übertragen werden. Anschließend wird überlegt, wie sich die eigenen Muster dreidimensional umsetzen lassen. Mittels Frottage werden die Ideen dann auf das Porzellan übertragen und bemalt.

Gebühren: 20,00 EUR
Leitung: Josephine Warfelmann
Veranstaltungsort: Werkraum Bröhan-Museum
Museumsbezug: Bröhan-Museum Berlin


Seite 1 von 7 Vorwärts, Schnelltaste 2

KONTAKT

Jugend im Museum e.V.
Genthiner Straße 38
10785 Berlin

Tel.: 030 266 422242
Fax.: 030 266 422202
eMail: info@jugend-im-museum.de