Haus am Kleistpark

Das Haus am Kleistpark gehört zu den Kommunalen Galerien im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Der Ausstellungsraum präsentiert Arbeiten von in Berlin lebenden, zeitgenössischen Künstler*innen und international relevante künstlerische Positionen. 
Ein Schwerpunkt der kuratorischen Arbeit liegt auf der künstlerischen Fotografie. 

Ort: Haus am Kleistpark | Grunewaldstraße 6-7 | 10823 Berlin

Kontakt und Anmeldung

Bei Fragen zum Thema Kita und Schule im Museum wenden Sie sich bitte an:

Kontakt | Anmeldung: Montag - Donnerstag von 9 bis 15 Uhr | Anna Jäger
Tel. | EMail
: +49 (0)30 50 59 0771 | schule@jugend-im-museum.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Kursangebote » Kita- und Schul-Angebote

S_141 24 x BERLIN

zu der Ausstellung: "Die West-Berliner Jahre. Fotografien von André Kirchner 1981 bis 1990." vom 12.10. bis 16.12.2018
Anmeldung möglich
Zeitraum: Fr. 12.10.2018 - So. 16.12.2018
Uhrzeit: 10:00-13:00
Alter: von 10 bis 18 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Haus am Kleistpark
Leitung: Daniela Herr
Museumsbezug:Haus am Kleistpark

Für Schule und Hort
West-Berlin in den 80er Jahren, das hieß städtische Wannen-und Brausebäder zum Duschen, warme Kakaoflaschen am Imbissstand und telefoniert wurde noch in der Telefonzelle. André Kirchners Schwarzweiß-Fotografien erzählen beiläufig und poetisch die Geschichten unserer Stadt zu dieser Zeit. Vielleicht erkennt Jemand den einen oder anderen abgelichteten Ort, eine Straße oder Häuserecke und kann beschreiben, wie es sich seit dem verändert hat. Dieser Wandel wird die Teilnehmenden beschäftigen, und auch die Frage, was das Leben in der Stadt Berlin prägt. Im praktischen Teil des Workshops klappen die Schüler*innen die Fotografien in Form von Reproduktionen auf und geben den grauen Fassaden einen neuen Anstrich. Das können farbige Schriftzüge sein, die Hauswände werden begrünt oder Imbissbuden neu eröffnet. Am entstehen 24 Stadtansichten, die zu einem Klassenadventskalender zusammenfügen werden. Im Dezember überraschen sich die Schüler*innen dann täglich gegenseitig mit ihrer eigenen Sicht auf Berlin.


Konzept und Leitung: Daniela Herr/Kunsthistorikerin, Kunstvermittlerin
Teilnahme: GS, SEK I, SEK II, bis 28 Teilnehmer*innen
Termine: 3 Stunden, 10-13 Uhr an folgenden Terminen: 19.11./20.11. /21.11.2018
Kosten: kostenfrei

E-Mail Anfrage Details