Schwules Museum

Das Schwule Museum wurde 1985 in Berlin gegründet und ist heute mit seinen viel beachteten Ausstellungen, Archivbeständen, zahlreichen Forschungsbeiträgen weltweit eine der größten und bedeutendsten Institutionen für die Archivierung, Erforschung und Vermittlung der Geschichte und Kultur der LGBTIQ-Communities. Wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit lesbischen, schwulen, trans*, bisexuellen und queeren Lebensgeschichten, Themen und Konzepten in Geschichte, Kunst und Kultur.

Ort: Schwules Museum | Lützowstraße 73 | 10785 Berlin

Kontakt und Anmeldung

Bei Fragen zum Thema Kita und Schule im Museum wenden Sie sich bitte an:

Kontakt | Anmeldung: Montag - Donnerstag von 9 bis 15 Uhr | Anna Jäger
Tel. | EMail
: +49 (0)30 50 59 0771 | schule@jugend-im-museum.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Kursangebote » Kita- und Schul-Angebote

S_097 QUEERE SPUREN

Geschichte der LSBTIQ-Bewegung entdecken
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mi. 11.04.2018 - Mo. 31.12.2018
Uhrzeit: 10:00-13:00
Alter: von 14 bis 18 Jahren
Gebühren: 6,00 EUR
Veranstaltungsort:  Schwules Museum
Leitung: Carina Klugbauer
Museumsbezug:Schwules Museum

Für Schule und Hort
In diesem Workshop geht es um die Lebensrealitäten von queeren Menschen in der Geschichte bis heute. Wie war es in den 1920er Jahren als Frau andere Frauen zu lieben? Welche Einschränkungen gab es? Konnte man in den 1950er Jahren als Mann offen schwul leben? Gab es immer schon transgeschlechtliche Personen, die nicht mit ihrem zugewiesenen Geschlecht leben wollten? Wie ist das eigentlich heute als lesbische oder transgeschlechtliche Person zu leben? Die Schüler*innen bekommen einen Einblick in LSBTIQ (Lesbisch, Schwul, Bi, Trans, Inter, Queer) Bewegungsgeschichte und lernen vielfältige Lebensrealitäten kennen. Sie erfahren, wie Menschen zu allen Zeiten ihre Lebensentwürfe verwirklicht haben.

In dem Workshop schlüpfen die Schüler*innen in die Rolle von historischen Figuren. Anhand von Exponaten aus der Ausstellung und Material aus dem Archiv und der Bibliothek des Schwulen Museums werden die Lebensumstände der Figuren erarbeitet. Die Fragen und Themen der Teilnehmer*innen stehen dabei im Mittelpunkt.

Für Sekundarstufe I + II, bis 28 SchülerInnen
Konzept: Carina Klugbauer, Wissenschaftliche Volontärin SMU
Termine: Montags bis Freitags / 3 Std. / 10-13 Uhr
Kosten: 6 EUR pro SchülerIn

E-Mail Anfrage Details