Kursangebote » Kurse für Kinder und Jugendliche

2018-032 MEINE SPIELGEFÄHRTEN

Objekte und Figuren aus Holz bauen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Do. 12.04.2018 - Do. 14.06.2018
Alter: von 8 bis 10 Jahren
Gebühren: 41,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Märkisches Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Im Kurs erlernen die Kinder Grundlagen der Holzbearbeitung wie Sägen, Feilen, Schleifen und Schnitzen. Spielerisch werden die Techniken bei der Fertigung von feinen Handschmeichlern in Hasenform, Puzzles, Klötzchen, Figuren, Collagen oder Reliefs eingesetzt. Dabei erfahren die TeilnehmerInnen, wie vielfältig die Gestaltungsmöglichkeiten mit Holz sind. Die selbst gebauten Objekte können anschließend noch bemalt oder grafisch weiter bearbeitet werden. Thematisch wird sich im Kurs mit fliegenden Tieren in der Stadt auseinandergesetzt.

Ein kurzfristiger Einstieg ist noch möglich.

Anmelden Details

2018-037 AUF DEN SPUREN VON HEINRICH SCHLIEMANN

Sagenumwobenes modellieren und zutage fördern
auf Warteliste
Zeitraum: Fr. 20.04.2018 - Fr. 15.06.2018
Alter: von 10 bis 14 Jahren
Gebühren: 39,00 EUR
Veranstaltungsort:  Kinder- und Jugendzentrum Burg
Leitung: Ingrid Böhle
Museumsbezug:Neues Museum-Museum für Vor- und Frühgeschichte

Kreative Freizeit für Kinder
Auf nach Troja, dem sagenumwobenen Ort starker Helden, schöner Frauen und langer Schlachten. Geschichten und Ausstellungsstücke im Museum lassen diese längst vergangene Zeit wieder lebendig werden. Beim Museumsbesuch werden interessante Objekte skizziert und Kenntnisse zum Thema vermittelt. Davon angeregt modellieren die Kinder im praktischen Teil eigene Gefäße und Objekte aus Ton. Diese können dann noch bemalt und nach alter Technik poliert werden. Schritt für Schritt bringen Fantasie und manuelles Geschick kleine Kunstwerke hervor: So wie einst der Archäologe Schliemann die antike Stadt Troja bei seinen Ausgrabungen.

Dieser Kurs ist voll.

Anmelden Details

2018-025 BACK- ODER STEUERBORD

Schiffe und Schwimmobjekte bauen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 21.04.2018 - So. 22.04.2018
Alter: von 6 bis 10 Jahren
Gebühren: 35,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Holzraum
Leitung: Karen Thiele
Museumsbezug:Deutsches Technikmuseum-Science Center Spektrum

Kreative Freizeit für Kinder
IIm Deutschen Technikmuseum geht es hinaus auf die Weltmeere. Hier betrachten die Kinder Objekte rund um die Geschichte der Seefahrt und erfahren mehr über die Beziehung zwischen Mensch und Schiff, die voller Abenteuer ist. Eindrücke werden skizziert und von den jungen ErfinderInnen kreativ umgesetzt. Dabei wird gesägt, geschraubt, gehämmert und geklebt. Bekannte, aber auch ungewöhnliche Schwimmobjekte entstehen, werden bemalt und zu Wasser gelassen. Doch warum schwimmt ein Schiff überhaupt? Was ist ein Kiel und wo befinden sich Back- und Steuerbord?

Ausstellungsbezug "Lebenswelt Schiff"

Anmelden Details

2018-058 MEINE COOLE SOLAR-POWERBANK

Spannungsvolle und regenerative Energien
auf Warteliste
Zeitraum: Sa. 21.04.2018 - So. 22.04.2018
Alter: von 10 bis 13 Jahren
Gebühren: 42,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Fotolabor
Leitung: Jacob Jarosz
Museumsbezug:Deutsches Technikmuseum-Science Center Spektrum

Kreative Freizeit für Kinder
Kommt der Strom wirklich aus der Wand? Und welche Alternativen gibt es zum 'Saft' aus der Steckdose? Die Kinder bauen ein Gehäuse aus Holz für das Akku und die Elektronik, die am Ende individuell gestaltet werden kann. Sie löten einen Stromkreislauf, in dem aktive, so passive Bauelemente benutzt werden. Auch Solarzellen kommen zum Einsatz. Daneben gibt es jede Menge Experimente zum Thema Elektronik. Na, elektrifiziert?

Dieser Kurs ist voll. Ein Eintrag auf der Warteliste ist möglich.

Anmelden Details

2018-W215 BAUHAUS_WERKSTATT

Drop-in-Angebot für Familien
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 21.04.2018
Alter: von 5 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung
Leitung: Doro Petersen
Museumsbezug:Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung

bauhaus_werkstatt
Das offene Drop-in-Angebot der bauhaus_werkstatt lädt Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, sich auf praktische Weise mit Architektur und Design auseinanderzusetzen. Alltagsnahe Gegenstände, die am Bauhaus entstanden, regen zu eigenen Beobachtungen und zu elementaren Gestaltungsideen an. Gemeinsam wird zu wechselnden Themen und mit unterschiedlichen Materialien im re use Pavillon gebaut und gezeichnet.

Das Angebot der bauhaus_werkstatt ist für Kinder und Erwachsene kostenlos. Der Eintritt ins Museum ist im Rahmen des Angebots kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Maximal 20 TeilnehmerInnen. Gefördert durch die IKEA Stiftung, in Zusammenarbeit mit dem Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung.

Details

2018-W303 WERKSTATT DER DINGE

Kreatives Angebot für Familien am Samstag
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 21.04.2018
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkbundarchiv - Museum der Dinge
Leitung: Hanna Pordzik
Museumsbezug:Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Familienangebot jeden 3. Samstag im Monat
Die Werkstatt der Dinge beschäftigt sich diesmal mit dem Ding des Monats, dem Vostra Sessel mit seiner gewebten Sitzoberfläche. Es werden verschiedene Arten des Webens und verschiedene Materialien ausprobiert und ein eigenes kleines Webobjekt gestaltet.
Dinge können alt und neu sein, schön und hässlich, groß und klein, teuer und billig, vertraut und fremd: In ihnen stecken zahllose Geschichten, ungeahntes Wissen und unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Museum der Dinge gibt es mehr als 40.000 Objekte der Sammlung zu entdecken und kreativ zu erforschen. Nach einem Besuch der Ausstellung geht es an den Entwurf eigener Objekte in der Werkstatt der Dinge. Funktion und Form der Dinge stehen im Vordergrund, aus vielfältigen Materialien und mit Techniken des Modellbaus entstehen jeden Samstag andere Konstruktionen. Das fertige "Ding" kann mit nach Hause genommen werden.

Beginn 14 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist dank Förderung durch die Senatzverwaltung für Kultur und Europa kostenlos. Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Werkbundarchiv - Museum der Dinge.

Details

2018-W503 IN KOLBES ATELIER

Drop-in-Angebot für Familien
Anmeldung möglich
Termin: So. 22.04.2018
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Sibylle Baier
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museum
Im Georg Kolbe Museum, dem ehemaligen Atelier des Künstlers aus den 1920er-Jahren gibt es viel zu entdecken. Der Bildhauer hat an diesem idyllischen Ort mitten im Kiefernwald gezeichnet, gemalt und mit Ton und Gips an seinen Skulpturen gearbeitet. Außerdem hat er hier gewohnt und sich mit Freunden und Freundinnen getroffen.

Jeden vierten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf Kolbes Spuren begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein schönes, gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und wundersamer Erinnerungen.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum. Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Details

2018-038 WELCHES LIEBLINGSTIER HABT IHR?

In selbst getöpferte Schalen malen und modellieren
auf Warteliste
Zeitraum: Mi. 25.04.2018 - Mi. 13.06.2018
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 40,00 EUR
Veranstaltungsort:  JeverNeun
Leitung: Ingrid Böhle
Museumsbezug:Pergamonmuseum-Vorderasiatisches Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Im Vorderasiatischen Museum vertiefen sich die Kinder in jungsteinzeitliche Gefäße und große Schalen aus Samarra. Die verschiedenen Formen mit ihrer verfeinerten Bemalung regen dazu an, sich intensiv mit Fragen von Herstellungsweise, Farbigkeit und Dekor auseinanderzusetzen und dabei zu skizzieren. Welche Bedeutung hatten die Exponate einst und was erzählen sie über die Lebensweise der damaligen Menschen? Im praktischen Teil entstehen eigene Schalen und Gefäße in Aufbautechnik sowie an der Töpferscheibe. In die eigenen Arbeiten können mit Engobe Geometrie- oder Tiersymbolen gemalt werden.

Dieser Kurs ist voll. Ein Eintrag auf der Warteliste ist möglich.

Anmelden Details

2018-W113 OFFENES ATELIER

Kreativer Mittwoch - Eintritt frei! Keine Anmeldung erforderlich!
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 25.04.2018
Alter: von 6 bis 13 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier Bunter Jakob Berlinische Galerie
Leitung: Laura Pearsall
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Kreative Freizeit für Kinder
Das Offene Atelier bietet Kindern Raum und Unterstützung an, ihre eigenen Vorhaben mit künstlerischen Mitteln zu realisieren. Ob mit Zeichnungen, Malerei, Skulptur, Fotografie oder Filmexperimenten, die Kinder entscheiden selbst, welche Ideen sie mit welchen Techniken verwirklichen. Dabei lassen wir uns von den Ausstellungen und der Sammlung der Berlinischen Galerie inspirieren.
Das Offene Atelier kann dank einer Spende der Schering Stiftung gebührenfrei angeboten werden.

Details

2018-W409 OFFENES ATELIER - KoGa

Mittwochskünstler - Eintritt frei
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 25.04.2018
Alter: von 6 bis 10 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier in der Kommunalen Galerie
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Kommunale Galerie Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Wie arbeiten KünstlerInnen? Woher nehmen sie ihre Ideen? Welche Werkzeuge werden dabei benutzt? Im Offenen Atelier lernen die Kinder künstlerisches Arbeiten sinnlich und praktisch kennen. Sie setzen sich mit Kunstwerken auseinander und probieren selbst verschiedene künstlerische Techniken aus. Die Teilnahme ist auch hier denkbar einfach. Die Kinder kommen ohne Anmeldung, sooft sie wollen und wie es sich mit ihrem Zeitplan einrichten lässt.

Gefördert durch das Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Details