Kursangebote » Alter » 4-5 Jahre

2018-508 KUNST FÜR ALLE

Ein Rundgang durch die Sammlung der Berlinischen Galerie
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 15.12.2018
Uhrzeit: 14:30-17:00
Alter: von 5 bis 18 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Ausstellungsraum Berlinische Galerie
Leitung: Beate Gorges
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Für Familien und IndividualbesucherInnen in einfacher Sprache
Die Sammlung der Berlinischen Galerie lädt zum Hören, Sehen, Tasten und Lernen ein. In unregelmäßigen Abständen bietet die Berlinische Galerie Rundgänge von, mit und für Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten an.

Hildegard Wittur (Kunstvermittlerin und Künstlerin in der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe, Berlin) und Beate Gorges (Kunstvermittlerin und Künstlerische Leiterin des Atelier Bunter Jakob) reden über die Kunst in der Sammlungspräsentation der Berlinischen Galerie. Durch Gespräche und Mit-Mach-Stationen werden verschiedene Kunstwerke und Künstler*innen vorgestellt.
In dem offenen Rundgang ist jede*r gefragt und alle können sich einbringen. Das Angebot richtet sich an Besucher*innen mit und ohne Lernschwierigkeiten und findet in unregelmäßigen Abständen statt.

In Kooperation mit der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Berlin.

Anmelden Details

2018-W508 IN KOLBES ATELIER

Drop-in-Angebot für Familien
Anmeldung möglich
Termin: So. 30.12.2018
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Cornelia Bessonov
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museum
Im Georg Kolbe Museum, einem Künstleratelier aus den 1920er-Jahren, gibt es viel zu entdecken. Der Bildhauer hat an diesem idyllischen Ort mitten im Kiefernwald gezeichnet, gemalt und mit Ton und Gips an seinen Skulpturen gearbeitet. Außerdem hat er hier gewohnt und sich mit Freunden und Freundinnen getroffen.

Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf Kolbes Spuren begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum. Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Details

2019-006 DORNRÖSCHEN UND DIE WILDEN KERLE

Puppentheater mit eigenen Figuren und Geschichten
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Di. 22.01.2019 - Di. 19.03.2019
Uhrzeit: 16:00-17:00
Alter: von 4 bis 6 Jahren
Gebühren: 35,50 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Agnes Ehrig
Museumsbezug:Alte Nationalgalerie

Kreative Freizeit für Kinder
Lust, Schöpfer*in einer eigenen Tischfigur zu sein? Dafür formen die Kinder Köpfe aus Modelliermasse, bemalen, bekleben sie und befestigen diese auf kleinen, mit Reis gefüllten, Stoffsäckchen so, dass die Figuren frei stehen können. An einem Knauf am Hinterkopf kann die Puppe mit einer Hand geführt werden, während die zweite als Figurenhand agiert. Anregungen für die Gestaltung gibt es im Skulpturensaal der Alten Nationalgalerie. Anschließend werden kurze Geschichten erfunden, die zusammen mit Musik und Geräuschen in einer Bühne erprobt werden. Für die Kurse 006, 008, 009 & 012 gilt: Die Kurse vermitteln Grundlagen des Theater- und Figurenspiels. Gefördert werden Feinmotorik, Fantasie, sprachliche Ausdruckskraft und das Improvisieren kleiner Spielsequenzen.

Anmelden Details

2019-W500 IN KOLBES ATELIER

Drop-in-Angebot für Familien
wenig Teilnehmer
Termin: So. 27.01.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Irina Novarese
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museum
Im Georg Kolbe Museum, einem Künstleratelier aus den 1920er-Jahren, gibt es viel zu entdecken. Der Bildhauer hat an diesem idyllischen Ort mitten im Kiefernwald gezeichnet, gemalt und mit Ton und Gips an seinen Skulpturen gearbeitet. Außerdem hat er hier gewohnt und sich mit Freunden und Freundinnen getroffen.

Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf Kolbes Spuren begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum. Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Details

2019-007 ABRAKADABRA

magische Vorschule
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Mi. 13.02.2019 - Mi. 03.04.2019
Uhrzeit: 16:00-17:15
Alter: von 4 bis 6 Jahren
Gebühren: 47,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Henrike Kochta
Museumsbezug:Deutsches Technikmuseum

Kreative Freizeit für Kinder
Wie lässt sich durch Kleistern, Schneiden, Falten und Zeichnen Magisches zaubern? Die Kinder bauen einen Zylinder, Zauberstab, eine magische Tüte und erlernen geheimnisvolle Reime. Im Science Center Spectrum des Technikmuseums entdecken sie alte Tricks und besuchen die Hexenschaukel. Zum Abschluss zeigen alle gemeinsam ihre Zauberkünste in einer kleinen Show für die Familien.

Anmelden Details

2019-W501 IN KOLBES ATELIER

Drop-in-Angebot für Familien
wenig Teilnehmer
Termin: So. 24.02.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Cornelia Bessonov
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museum
Im Georg Kolbe Museum, einem Künstleratelier aus den 1920er-Jahren, gibt es viel zu entdecken. Der Bildhauer hat an diesem idyllischen Ort mitten im Kiefernwald gezeichnet, gemalt und mit Ton und Gips an seinen Skulpturen gearbeitet. Außerdem hat er hier gewohnt und sich mit Freunden und Freundinnen getroffen.

Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf Kolbes Spuren begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum. Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Details

2019-FAM08 EIN KAKTUS IM FENSTER

Ein Gottesauge mit Bezug zum grünen Stacheligen herstellen
Anmeldung möglich
Termin: So. 17.03.2019
Uhrzeit: 11:00-14:00
Alter: von 5 bis 99 Jahren
Gebühren: 6,00 EUR
Veranstaltungsort:  Botanischer Garten
Leitung: Yariela Badtke
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Familienfreizeit im Museum
Sie stehen in Wohnzimmern oder Gärten, haben kleine oder mittelgroße Kugeln und können pieken: Kakteen. Schätzungsweise 1000 Arten dieser widerstandsfähigen Gewächse sind bekannt. Bei uns sind sie so erfolgreich integriert worden, dass sie fast als echte 'Berliner Pflanzen' gelten. Doch eigentlich stammen sie aus Nord- und Lateinamerika. Hier werden sie nicht nur bestaunt, sondern auch verehrt und genutzt: wie zum Beispiel in der Huicholkultur aus Zentralmexiko. Bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten erfahren die Familien mehr über Kakteen und ihre Verwendung und basteln ein Gottesauge nach dem Vorbild der Huichol, was soviel wie Heiler oder Zauberer bedeutet. Doch was hat das alles mit den spitzen, grünen Gesellen zu tun?

Ausstellungsbezug: »Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze"

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin - Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Anmelden Details

2019-FAM09 PURPURSCHNECKE TRIFFT EIGELB

Farben aus Naturmaterialien herstellen
wenig Teilnehmer
Termin: So. 24.03.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 4 bis 99 Jahren
Gebühren: 18,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkraum Kulturforum
Leitung: Patricia Thoma
Museumsbezug:Gemäldegalerie

Familienfreizeit im Museum
Mit welchen Tricks und Zutaten haben die Alten Meister gearbeitet? In der Gemäldegalerie entdecken die Familien, wie Künstler*innen einst aus Schneckensaft, echtem Gold, Edelsteinpulver und Eigelb leuchtende Farben hergestellt haben. In der Museumswerkstatt werden dann selbst Farben aus Naturmaterialien entwickelt und gleich ausprobiert. Leuchten die genauso?

Anmelden Details

2019-008 ALLE VÖGEL FLIEGEN HOCH

Puppentheater mit eigenen Figuren und Geschichten
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Di. 26.03.2019 - Di. 28.05.2019
Uhrzeit: 16:00-17:00
Alter: von 4 bis 6 Jahren
Gebühren: 41,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Agnes Ehrig
Museumsbezug:Museum für Naturkunde

Kreative Freizeit für Kinder
Amsel und Drossel laden alle gefiederten Freunde zu ihrer Hochzeit ein. Die Gäste putzen ihr Federkleid und schmücken sich prächtig fürs Fest. Viele von ihnen sind erst im Frühjahr wieder hierher zurückgekehrt. Wo waren sie im Winter? Und wo sind sie eigentlich zu Hause? Aus Papier und Pappe gestalten die Kinder ihre Lieblingsvögel. Bemalt und mit Federn geschmückt werden sie an einem Stab befestigt. Hinter einem Spielschirm wird dann das Lied "Ein Vogel wollte Hochzeit machen" gesungen und in Szene gesetzt. Anregungen für die Gestaltung finden die Teilnehmer*innen zum Beispiel durch die Vogelpräparate im Museum für Naturkunde.

Anmelden Details

2019-W502 IN KOLBES ATELIER

Drop-in-Angebot für Familien
wenig Teilnehmer
Termin: So. 31.03.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Barbara Campaner
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museum
Im Georg Kolbe Museum, einem Künstleratelier aus den 1920er-Jahren, gibt es viel zu entdecken. Der Bildhauer hat an diesem idyllischen Ort mitten im Kiefernwald gezeichnet, gemalt und mit Ton und Gips an seinen Skulpturen gearbeitet. Außerdem hat er hier gewohnt und sich mit Freunden und Freundinnen getroffen.

Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf Kolbes Spuren begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum. Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Details