Figurinentanz - Bauhaus in Bewegung

Ein Vermittlungsprojekt im Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

Die interdisziplinäre Bauhaus-AG möchte den Kindern aus dem Hort der Allegro Grundschule die Ideen des Bauhauses als einer kraftvollen und lebensnahen Inspirationsquelle nahebringen. Inhaltliches Ziel ist es, ein Bewusstsein für die Ausdrucksmöglichkeiten des eigenen Körpers, für Abstraktion von Farben, Formen und Bewegung und für die Koordination von eigener und fremder Bewegung zu schaffen.

Ausgangspunkt ist das Triadische Ballett von Oskar Schlemmer und die am Bauhaus gefertigten Marionetten und Figurinen: Die Verbindung von Körper und Bewegung, von Kostüm und Bühne, von Musik und Tanz sind zentrale thematische Elemente. In Zusammenarbeit mit einer Tanzpädagogin und einem Puppenspieler wird der eigene Körper auf seine Bewegungsfähigkeit untersucht. Das Verständnis der Bewegung wird in die Gestaltung von Figurinen übertragen. Die Kostüme der Figurinen / Puppen entstehen aus der Untersuchung der Bewegung und im Zusammenspiel mit Musik. Material und Gestaltung spielen eine große Rolle im Projekt, die Kinder arbeiten über einen längeren Zeitraum an ihren Entwürfen. Die Bühne, der sowohl in der Allegro-Grundschule als auch im Bauhaus eine wichtige Rolle zukommt, ist das verbindende Element und Endpunkt des Projektes: Den Abschluss bildet eine gemeinsame Aufführung der Choreografie in einem selbst gestalteten Bühnenbild beim Schulfest.

Die Workshops finden im Sommerhalbjahr 2017 im Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, in der Werkstatt und der Aula der Schule statt. Zusätzlich sind zwei Exkursionen zu einer Tanzperformance und einer Puppenspielaufführung (jeweils Proben) geplant.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V., Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung und Allegro Grundschule. Gefördert durch den Projektfonds Kulturelle Bildung Berlin – Fördersäule 3 in Mitte.

Idee / Antrag: Ulrike Kuch, Nils Hauer, Christos Birkhahn und Marco Weiß (Sozialpädagogischer Bereich der
Allegro-Grundschule) und Sandra Ortmann (Jugend im Museum e.V.)
Konzept und Durchführung: Ulrike Kuch, Nils Hauer, Marco Weiß
Antragsteller: Jugend im Museum e.V. mit dem Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung
Fotocredit: Nils Hauer