Sie ist da! Die Publikation zu 10 Jahren Bauhaus_RaumLabor

Frisch gedruckt gibt die Broschüre Einblicke in die Arbeitsweisen, -schwerpunkte und Prozesse der Projektreihe Bauhaus_RaumLabor, die im frühkindlichen kulturellen Bildungsbereich angesiedelt ist und in Kooperation zwischen dem Bauhaus-Archiv, dem Pestalozzi-Fröbel-Haus und Jugend im Museum e.V. durchgeführt wird.

Jugend im Museum e.V. ist seit 2015 fester Kooperationspartner im Projekt Bauhaus_RaumLabor, das in einer Kooperation des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung und des Pestalozzi-Fröbel-Hauses als Projekt der frühkindlichen kulturellen Bildung im Jahr 2009 startete. Von Beginn an verfolgte das Bauhaus_RaumLabor das Ziel, frühkindliche Bildung im Lernort Museum zu etablieren und zu fördern. Kinder aus Kindertagesstätten, Ganztagsbetreuungen von Grundschulen sowie Familien- und Nachbarschaftszentren setzen sich hier mit Raum und Architektur sowie mit elementaren Grundlagen der Gestaltung auseinander.

mehr

kubi – Magazin für Kulturelle Bildung der bkj

Jugend im Museum e.V. ist mit einem Artikel zum Globalen Lernen in der neuen Ausgabe des bjk-Magazins kubi No.19: Zukunft – jetzt utopisch gerecht vertreten! Unsere Kursleiterin Barbara Antal berichet hier aus der Praxis der künstlerisch-kultruellen Bildung im Rahmen des Projektes "Café Global", das in Kooperation mit der Berlinischen Galerie stattfindet und in dem Kinder und Jugendliche ihre Ideen und Visionen vom zukünftigen Zusammenleben mit künstlerischen Mitteln formulieren. Wir freuen uns über den schönen Text von Kathrin Köller!

mehr

Wir brauchen Hilfe. Helfen Sie mit?

Damit Sie und Ihre Lieben schon eine kleine Vorfreude haben, können Sie für Kurse in unseren JiM-Werkstätten schnell und einfach Gutscheine über das Portal helfen.berlin erwerben. Sie helfen uns damit, die Zeit der Schließung zum Schutz unserer Gesellschaft vor der Ausbreitung des Coronavirus zu überbrücken.
Gemeinsam schaffen wir das, danke für Ihre Solidarität!

mehr

Netzwerk Frühkindliche Kultruelle Bildung

Jugend im Museum e.V. fühlt sich den Zielen und Werten des Netzwerk Frühkindliche Kulturelle Bildung verbunden und arbeitet deshalb aktiv im Netzwerk mit!

Kulturelle Bildung bereichert schon die Entwicklung ganz junger Kinder — sie sollte deshalb selbstverständlicher Teil eines jeden Alltages sein. Das Netzwerk Frühkindliche Kulturelle Bildungbringt bundesweit Menschen verschiedenster Fachgebiete zusammen, die gemeinsam daran arbeiten, kulturelle Bildung im frühen Kindesalter zu stärken und weiterzuentwickeln. Initiiert durch drei Stiftungen und 20 Expert*innen, wird das Netzwerk Frühkindliche Kulturelle Bildung durch die Robert Bosch Stiftung gefördert. Trägerin ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung.

mehr

JiMonLine – Die virtuelle Werkstatt

Closed but Open – Mit JiMonLine halten wir die Stellung in unseren Werkstätten und bieten kreative Abhilfe gegen aufkommende Langeweile zu Hause! In verschiedenen digitalen Formaten, vermitteln unsere Kursleiter*innen raffinierte Techniken, die sich mit einfachen Materialien zu Hause umsetzen lassen.
Die 18. virtuelle Werkstatt ist von Bettina Albrecht. Sie ist Kunstvermittlerin in der Galerie Pankow. Zur dortigen Ausstellung ““Tina Bara | Recur, 2020 – Fotografie” schult sie mit der virtuellen Fotowerkstatt in zwei Teilen Prinzessin oder Frosch die Selbst- und Fremdwahrnehmung.

mehr

CONNECTING - Methoden und Praktiken der Kunstvermittlung

Neuer Workshop für Lehrer*innen, Erzieher*innen und Pädagog*innen

In Kooperation mit dem Georg Kolbe Museum und der Kunstvermittlerin Barbara Campaner bieten wir einen dreistündigen Workshop für Erzieher*innen, Lehrer*innen und Auszubildende an, in dem das Museum als Lern- und Erfahrungsort für Kinder von der Grundschule bis zur Sekundarstufe II vorgestellt wird. Das Angebot fördert den aktiven und kreativen Austausch zwischen Schule und Museum. Dabei stellen Expert*innen aus dem Museumsteam verschiedene Methoden der Kunstvermittlung vor, die gemeinsam ausprobiert und diskutiert werden. Untersucht wird insbesondere die Gültigkeit und Nutzbarkeit für den Unterricht in der Schule oder den Ganztagsbereich.

mehr

JiMonLine im HIMBEER Magazin

JiMonLine - Die virtuelle Werkstatt wird in der neuen Ausgabe des HIMBEER Magazins Juni-Juli auf einer ganzen Seite vorgestellt! Wir freuen uns über den schönen Artikel.
Mittlerweile sind 14. Virtuelle Werkstätten für Kinder zum Mit- und Nachmachen zu Hause online. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren wunderbaren Kursleiter*innen mit ihren tollen kreativen Ideen!

mehr

Platz 1 der Top Ten!

Die Ferienkurse von Jugend im Museum e.V. sind bei den Top 10-Tipps für die Winterferien an erster Stelle!

Wir freuen uns über die Auswahl und danken dem Portal QIEZ.de für seine gesammelten Tipps für die Winterferien.
Alle Ferienkurse von JiM sind auf unserer Website unter der Rubrik Ferien zu finden, insbesondere für ab 12-Jährige gibt es noch ein paar wenige freie Plätze.

mehr

GLOBALES LERNEN IM MUSEUMSKONTEXT - Abschluss unserer Weiterbildung 2019

Im Herbst 2019 fand das sechste und letzte Modul unserer diesjährigen Weiterbildung „Globales Lernen im Museumskontext“ statt.

Mit Stolz können wir durchgehend positives Feedback evaluieren und freuen uns über den intensiven, konstruktiven Austausch zwischen allen Beteiligten. Die Weiterbildung wurde von Jugend im Museum e.V. im Rahmen des Projekts POSITIONEN – Lernen in globalen Zusammenhängen“  bereits zum zweiten Mal durchgeführt mit dem umfassenden Ziel, eine globale Perspektive in die kulturelle und museale Bildungsarbeit zu integrieren.

mehr

Familie in Berlin

Wir sind wieder dabei!
Jugend im Museum e.V. wurde von tip Berlin und ZITTY für 2019 ausgezeichnet.

mehr