Jugendliche als Kurator*innen im Stadtmuseum Berlin

Berliner Jugendliche können im Stadtmuseum Berlin als Junior-Kuratoren selbst Stadtgeschichte erzählen und eigene Perspektiven in Ausstellungen einbringen. Sie erschließen sich das Museum aktiv als Forschungs- und Gestaltungsraum und stellen Verknüpfungen zwischen Dingen in den Ausstellungen und in der Stadt sowie ihrer eigenen Lebenswelt her. Ihre Ansichten und Meinungen sowie Geschichten und Objekte präsentieren sie für alle sichtbar in den von ihnen kuratierten Ausstellungsbereichen.

Zwei Mentorinnen für Junior-Kuratoren begleiten die Schülerinnen und Schüler der drei beteiligten Berliner Kooperationsschulen bei der prozessorientierten Umsetzung ihrer Vorhaben. Das Museum bietet mit diesem Modell jungen Menschen langfristig und dauerhaft eine Bühne für eigene Themen und Ideen sowie Raum zum Formulieren von Wünschen an das Museum. Die Junior-Kuratoren gestalten so ganz konkret ihr Stadtmuseum der Zukunft mit.

Leiterin Team Outreach und Vermittlung: Constanze Schröder
Kontakt: juniorkuratoren@stadtmuseum.de