KUNSTESSEN - Kunst auf dem Teller

Jugend im Museum e.V. und die Berlinische Galerie haben mit verschiedenen Kooperationspartnern aus der Umgebung des Museums gemeinsam das Projekt KUNSTESSEN entwickelt. /// 2019-2020

Kinder aus zwei Geflüchtetenunterkünften in der Nachbarschaft trafen sich mehrmals in den Schulferien zu der Workshopreihe KUNSTESSEN. Die Idee war, über das Thema Essen die Kunst in der Berlinischen Galerie besser kennen zu lernen. Aber wie geht das, wenn man im Museum nicht essen darf? Dann müssen die Kunstwerke auf den Teller!

Der Künstler Anton von Werner gab den Impuls für ein „Running Dinner“ während der Winterferien durch die Nachbarschaft. In den Osterferien lieferte ein abstraktes Gemälde von Fred Thieler Inspiration. Aus Kurkuma, Spinat, Petersilie und Rote Beete haben die Kinder Farben hergestellt, um damit anschließend das Bild nachzukochen. Während der Sommerferien boten Lieblingsporträts der Künstlerin Lotte Laserstein die Grundlage für leckere Brotporträts, die im Anschluss verspeist wurden. Die Formsprache der Kunstschule Bauhaus (1919–1933) war Thema der Herbstferien. In Anlehnung an die Jubiläumsausstellung hat die Gruppe in der Küche mit den Grundformen Kreis, Quadrat und Dreieck experimentiert.

In den Winterferien 2020 trafen sich alle erneut und fertigten Kunstwerke für diese Fotoausstellung an. So entstand aus Kunst Essen und aus Essen wiederum Kunst!

Eine Ausstellung von und mit: Amiene, Mohammad, Rojin, Samira, Marina, Sima, Arwa, Shahed, Rouaida, Kristiana, Emad, Maria, Ekhlas, Samira, Asil, Nur, Gulistan, Sara, Hala, Iyad, Julianta, Madina, Rakhad, Samira, Ghazal, Yasmina und | and Zara

Projektleitung: Beate Gorges / Zara Morris (Künstlerische Leitung, Atelier Bunter Jakob) und Yasmina Bellounar (Kunstvermittlerin, Atelier Bunter Jakob) zusammen mit Ismail Karayakupoglu (Künstler, Atelier Bunter Jakob), Anna Larkham, Fran Sadeghi, Alexander Tauscher, Miriam Zeidan (Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Stallschreiberstraße), Tatevik Dallakyan, Annelies Landuyt (Winterferien 2019), Yulia Meldonian (Unterkunft für Geflüchtete der Alten Jakobstraße), Claudia Nicks (Kinderfreizeithaus „Kleine Ritterburg“), Leonie Beeskow (MehrGenerationenHaus Wassertor).


Unterstützt durch Projektfonds Kulturelle Bildung, Friedrichshain-Kreuzberg