Kunsthaus Dahlem

Das Kunsthaus Dahlem widmet sich der Kunst der deutschen Nachkriegsmoderne, aber auch zeitgenössischen Positionen in wechselnden Ausstellungen. Ein wesentlicher Schwerpunkt des Ausstellungshauses liegt auf der Präsentation plastischer Kunst, ergänzt durch Malerei, grafische Arbeiten sowie Fotografie mit einem Fokus auf die Jahre 1945 bis 1961. Bezugnehmend auf die Geschichte des Hauses als ehemaliges Staatsatelier von Arno Breker, einem der meistbeschäftigten Bildhauer der NS-Zeit, arbeitet das Kunsthaus Dahlem kontinuierlich und langfristig die NS-Geschichte auf. So zeigt es vorwiegend Werke von Künstler*innen, die zur NS-Zeit Restriktionen ausgesetzt waren, aber auch zeitgenössische Künstler*innen, die in ihren Arbeiten eine kritische Auseinandersetzung mit der NS-Zeit anregen. Am Ort hat zudem die Bernhard-Heiliger-Stiftung ihren Sitz. Skulpturen dieses Künstlers sind im Skulpturengarten ausgestellt.

In Kooperation mit Jugend im Museum e.V. werden hier Schulprojekttage und Ferienkurse angeboten.

Ort: KUNSTHAUS DAHLEM | Käuzchensteig 8–12 | 14195 Berlin

Kontakt und Anmeldung

Kontakt bei Fragen zum Thema Kita und Schule im Museum:
Jasmin Grakoui (Mo ­- Do 10-15 Uhr) | Telefon | E-Mail: 030 34 62 7179 | schule@jugend-im-museum.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Dozent "Karen Michelsen Castañón" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

S_191 MORAL UND KUNST

Mit Rollenspielen die Verantwortung von Kunst hinterfragen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 04.09.2023 - So. 30.06.2024
Uhrzeit: 10:00 - 13:00
Alter:
Gebühren: 135,00 EUR
Veranstaltungsort:  Kunsthaus Dahlem
Leitung: Tanja-Bianca Schmidt
Museumsbezug:Kunsthaus Dahlem

Was bedeutet eigentlich Moral? Und was ist moralisch in der Kunst und Architektur? Wir nehmen die spezifische Geschichte vom Kunsthaus Dahlem als ehemaliges Atelier von Arno Breker (Lieblingsbildhauer von Adolf Hitler) zum Anlass, um über die Bedeutung von Moral zu diskutieren. Die Schüler*innen s...

Anmeldung über den Button E-MAIL ANFRAGE.

E-Mail Anfrage Details

S_192 SPRACHE UND KUNST

Performances und Bilder aus Wörtern entwickeln
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 04.09.2023 - So. 30.06.2024
Uhrzeit: 10:00 - 13:00
Alter: von 10 bis 18 Jahren
Gebühren: 135,00 EUR
Veranstaltungsort:  Kunsthaus Dahlem
Leitung: Karen Michelsen Castañón
Museumsbezug:Kunsthaus Dahlem

Das Kunsthaus Dahlem ist ein Ort der kritischen Erinnerung an die Nazi-Diktatur. Welche Sprachen damals in den Schulen gesprochen werden durften, wurde ideologisch bestimmt. Heute gehört es zu den Kinderrechten, die eigene Sprache sprechen zu dürfen. Was bedeutet das für euren Alltag? Im Workshop ve...

Anmeldung über den Button E-MAIL ANFRAGE.

E-Mail Anfrage Details

S_196 CO-CREATION

Kollektives Zeichnen im Brücke-Museum
auf Warteliste
Zeitraum: Mi. 04.10.2023 - Di. 31.12.2024
Uhrzeit: 09:00 - 12:00
Alter:
Gebühren: 135,00 EUR
Veranstaltungsort:  Brücke-Museum
Leitung: Carla Schliephack
Museumsbezug:Brücke-Museum

Kunst und Gemeinschaft – wie passt das zusammen? Vor mehr als 100 Jahren entwickelte die Künstlergruppe Brücke eine gemeinsame Praxis, die sie als Gruppe bis heute bekannt macht. In diesem Workshop untersuchen die Schüler*innen, welche kreative Kraft gemeinschaftliches Arbeiten in der Kunst entw...

Anmeldung E-Mail Anfrage Details

2024-EW-14 GEGEN DEN STRICH LESEN. Machtkritische Perspektiven im Brücke-Museum

Workshop aus den Bereichen Bildung und Soziales
Anmeldung möglich
Termin: Do. 18.04.2024
Uhrzeit: 15:00 - 17:30
Alter:
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Brücke-Museum
Leitung: Tanja-Bianca Schmidt
Museumsbezug:Brücke-Museum

Die Künstler der Brücke haben sich mit ihren expressiven, farbigen und kontrastreichen Gemälden nicht nur gegen das vorherrschende Geschmacksempfinden und der stark begrenzenden Tabus des Bürgertums zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufgelehnt, sondern auch dazu beigetragen exotisierende, sexualisierte...

Anmeldung Details