Information:

Aufgrund der pandemischen Situation und personeller Änderungen
bei Jugend im Museum e.V. findet derzeit ein reduziertes Angebot
Schulprojekten statt. Die Buchung weiterer Schul- und Kitaprojekte
ist ab dem 1. März 2022 wieder möglich.
Wir bitten um und danken für Ihr Verständnis!
Bleiben Sie, Ihre Schüler*innen und Familien gesund!

Kita und Schule im Museum

Jugend im Museum e.V. unterstützt mit facettenreichen Angeboten für Kitas und Schulen den Weg zu kultureller Bildung. Durch die charakteristische Bildungsarbeit des Vereins, in der das eigene künstlerisch-kreative Tun aus der Begegnung mit Berliner Museen heraus inspiriert ist, erfahren Kinder und Jugendliche eine lebendige Auseinandersetzung mit den Zeugnissen der Vergangenheit und Gegenwart. Ob bildnerisches und skulpturales Gestalten, performative Elemente oder naturwissenschaftliches Experimentieren, die praktische Arbeit in den Werkstätten weckt neben dem Ausstellungsbesuch Neugierde und erweitert den Wissensschatz. Dabei wird Kindern und Jugendlichen der Zugang zu globalem Lernen ermöglicht sowie das Verständnis für andere Kulturen und Lebensweisen gefördert.

Alle Kurse werden von erfahrenen Kunst- und Kulturvermittler*innen oder Pädagog*innen begleitet. In Orientierung am Berliner Bildungsprogramm zur frühkindlichen Erziehung sowie den Rahmenplänen der Schulen bietet JiM dreistündige Angebote in verschiedenen Berliner Museen und Galerien an. Wir beraten Sie gerne persönlich zu den angebotenen Themen und Workshops oder konzipieren mit Ihnen individuelle Projektwochen. JiM organisiert auf Wunsche auch fortlaufende AGs.

 

Kontakt und Anmeldung

Fragen zum Thema Kita und Schule im Museum können derzeit nur per eMail bearbeitet wenden.
Wir bitten um ihr Verständnis.
EMail: schule@jugend-im-museum.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Kursangebote >> Claire Fristot
« Zurück

Fristot, Claire

Künstlerin, Videokünstlerin

Mehr Infos

Kurse:

  • EXISTENZEN Künstlerisch unsere Vorstellungen von der Welt diskutieren (S_150)

Zur Kursübersicht von Claire Fristot