Kurse >> Alter >> 6-7 Jahre

2020-W103 OFFENES ATELIER

Deine Kunstwerkstatt - Eintritt frei! Keine Anmeldung erforderlich!
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 22.01.2020
Uhrzeit: 15:00-18:00
Alter: von 6 bis 13 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier Bunter Jakob Berlinische Galerie
Leitung: Laura Pearsall
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Kreative Freizeit für Kinder
Das Offene Atelier bietet Kindern Raum und Unterstützung an, ihre eigenen Vorhaben mit künstlerischen Mitteln zu realisieren. Ob mit Zeichnungen, Malerei oder Modellbau, die Kinder entscheiden selbst, welche Ideen sie mit welchen Techniken verwirklichen. Dabei lassen wir uns von den Ausstellungen und der Sammlung der Berlinischen Galerie inspirieren.
Das Offene Atelier kann dank einer Spende der Schering Stiftung gebührenfrei angeboten werden.

Keine Anmeldung möglich

Details

2020-W403 OFFENES ATELIER - KoGa

Mittwochskünstler - Eintritt frei
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 22.01.2020
Uhrzeit: 15:00 - 18:00
Alter: von 6 bis 10 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier in der Kommunalen Galerie
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Kommunale Galerie Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Wie arbeiten KünstlerInnen? Woher nehmen sie ihre Ideen? Welche Werkzeuge werden dabei benutzt? Im Offenen Atelier lernen die Kinder künstlerisches Arbeiten sinnlich und praktisch kennen. Sie setzen sich mit Kunstwerken auseinander und probieren selbst verschiedene künstlerische Techniken aus. Die Teilnahme ist auch hier denkbar einfach. Die Kinder kommen ohne Anmeldung, sooft sie wollen und wie es sich mit ihrem Zeitplan einrichten lässt.

Gefördert durch das Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Für dieses Angebot ist keine Anmeldung erfoderlich.

Details

2020-012 DIE STADT AUS HOLZ

Vom Umgang mit Werkzeugen: Eine Modellstadt bauen
fast ausgebucht
Zeitraum: Do. 23.01.2020 - Do. 26.03.2020
Uhrzeit: 15:30-16:30
Alter: von 6 bis 8 Jahren
Gebühren: 32,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hufelandstraße
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Museum für Kommunikation Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Berlin aus Holz errichten? Dafür sägen, feilen, bohren, schleifen und kleben die Kinder und machen mit dem Werkstoff erste handwerklich-künstlerische Erfahrungen. (Stadt-) Geschichte wird auf spielerische Weise vermittelt: Aus Klötzen werden Häuser, aus runden Hölzern Türme und aus Brettern Brücken. Alle Techniken sind einfach und auf die Fähigkeiten der Jüngsten abgestimmt. Kinder, die schon Erfahrung im Umgang mit Holz haben, helfen den anderen.

Anmeldung Details

2020-W300 WERKSTATT DER DINGE

Kreatives Angebot für Familien am Samstag
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 25.01.2020
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkbundarchiv - Museum der Dinge
Leitung: Hanna Pordzik
Museumsbezug:Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Familienangebot jeden 2. + 4. Samstag im Monat
Tape Smart
Punkte, Linien und Dreiecke: Gestalterisch von der klassischen Moderne inspirierte Kuchenplatten in der Ausstellung zeigen vielfältige, meist abstrakt-geometrische Muster. Wir kopieren diese und entwickeln sie mit farbigen Klebebändern weiter. Es entstehen experimentelle Plakate.


Werkstatt der Dinge
Dinge können alt und neu sein, schön und hässlich, groß und klein, teuer und billig, vertraut und fremd: In ihnen stecken zahllose Geschichten, ungeahntes Wissen und unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Museum der Dinge gibt es mehr als 40.000 Objekte der Sammlung zu entdecken und kreativ zu erforschen. Nach einem Besuch der Ausstellung geht es an den Entwurf eigener Objekte in der Werkstatt der Dinge. Funktion und Form der Dinge stehen im Vordergrund, aus vielfältigen Materialien und mit Techniken des Modellbaus entstehen jeden Samstag andere Konstruktionen. Das fertige "Ding" kann mit nach Hause genommen werden.

Beginn 14 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist Dank Förderung durch die
Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlins kostenlos. Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Werkbundarchiv - Museum der Dinge.

keine Anmeldung erforderlich

Details

2020-W501 IN KOLBES ATELIER

Offenes Angebot für Familien
Anmeldung möglich
Termin: So. 26.01.2020
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Cornelia Bessonov
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museum
Im Georg Kolbe Museum, einem Künstleratelier aus den 1920er-Jahren, gibt es viel zu entdecken. Der Bildhauer hat an diesem idyllischen Ort mitten im Kiefernwald gezeichnet, gemalt und mit Ton und Gips an seinen Skulpturen gearbeitet. Außerdem hat er hier gewohnt und sich mit Freunden und Freundinnen getroffen.

Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf Kolbes Spuren begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum. Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Keine Anmeldung notwendig

Details

2020-W104 OFFENES ATELIER

Deine Kunstwerkstatt - Eintritt frei! Keine Anmeldung erforderlich!
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 29.01.2020
Uhrzeit: 15:00-18:00
Alter: von 6 bis 13 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier Bunter Jakob Berlinische Galerie
Leitung: Laura Pearsall
Museumsbezug:Berlinische Galerie

Kreative Freizeit für Kinder
Das Offene Atelier bietet Kindern Raum und Unterstützung an, ihre eigenen Vorhaben mit künstlerischen Mitteln zu realisieren. Ob mit Zeichnungen, Malerei oder Modellbau, die Kinder entscheiden selbst, welche Ideen sie mit welchen Techniken verwirklichen. Dabei lassen wir uns von den Ausstellungen und der Sammlung der Berlinischen Galerie inspirieren.
Das Offene Atelier kann dank einer Spende der Schering Stiftung gebührenfrei angeboten werden.

Keine Anmeldung möglich

Details

2020-W404 OFFENES ATELIER - KoGa

Mittwochskünstler - Eintritt frei
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 29.01.2020
Uhrzeit: 15:00 - 18:00
Alter: von 6 bis 10 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier in der Kommunalen Galerie
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Kommunale Galerie Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Wie arbeiten KünstlerInnen? Woher nehmen sie ihre Ideen? Welche Werkzeuge werden dabei benutzt? Im Offenen Atelier lernen die Kinder künstlerisches Arbeiten sinnlich und praktisch kennen. Sie setzen sich mit Kunstwerken auseinander und probieren selbst verschiedene künstlerische Techniken aus. Die Teilnahme ist auch hier denkbar einfach. Die Kinder kommen ohne Anmeldung, sooft sie wollen und wie es sich mit ihrem Zeitplan einrichten lässt.

Gefördert durch das Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Für dieses Angebot ist keine Anmeldung erfoderlich.

Details

2020-W302 WERKSTATT DER DINGE

Kreatives Angebot für Familien am Samstag
Anmeldung möglich
Termin: Sa. 08.02.2020
Uhrzeit: 14:00-17:00
Alter: von 6 bis 99 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkbundarchiv - Museum der Dinge
Leitung: Hanna Pordzik
Museumsbezug:Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Familienangebot jeden 2. + 4. Samstag im Monat

Zufälle gibts...
Zufall und Muster: Ist das ein Widerspruch? Die meisten Muster entstehen äußerst planvoll. Mit geplanten Zufällen lassen sich aber überraschende Muster erzeugen. Dafür experimentieren wir mit verschiedenen Techniken auf Papier und gestalten Karten und Faltschachteln.
Werkstatt der Dinge
Dinge können alt und neu sein, schön und hässlich, groß und klein, teuer und billig, vertraut und fremd: In ihnen stecken zahllose Geschichten, ungeahntes Wissen und unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Museum der Dinge gibt es mehr als 40.000 Objekte der Sammlung zu entdecken und kreativ zu erforschen. Nach einem Besuch der Ausstellung geht es an den Entwurf eigener Objekte in der Werkstatt der Dinge. Funktion und Form der Dinge stehen im Vordergrund, aus vielfältigen Materialien und mit Techniken des Modellbaus entstehen jeden Samstag andere Konstruktionen. Das fertige "Ding" kann mit nach Hause genommen werden.

Beginn 14 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist Dank Förderung durch die
Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlins kostenlos. Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Werkbundarchiv - Museum der Dinge.

keine Anmeldung erforderlich

Details

2020-0H1 BAUEN UND GESTALTEN MIT HOLZ (NEU)

Tiere, die fliegen
auf Warteliste
Zeitraum: Mo. 10.02.2020 - Mo. 02.03.2020
Uhrzeit: 16:15-17:45
Alter: von 5 bis 7 Jahren
Gebühren: 22,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Holzraum
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Kreative Freizeit für die Jüngsten
Der Botanische Garten bietet Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Auch Vögel und Fledermäuse sind hier heimisch. Wie sehen die eigentlich aus? Und wie und wo leben sie? Fledermaus und Eule haben Flügel aus Speerholz und einen feingeschliffenen Körper und die Taube ist ein Handschmeichler aus Holz. Dafür sägen, feilen, bohren, schleifen und kleben die Kinder und machen mit dem Werkstoff Holz erste handwerklich-künstlerische Erfahrungen.

Dieser Kurs und die Warteliste sind voll.

Keine Anmeldung möglich

Details

2020-0T1 TEXTILES GESTALTEN (NEU)

Von Häkelfiguren und anderen Kompliz*innen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Di. 11.02.2020 - Di. 03.03.2020
Uhrzeit: 16:15-17:45
Alter: von 5 bis 7 Jahren
Gebühren: 23,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Malraum
Leitung: Stefanie Hendl
Museumsbezug:Museen Dahlem-Museum Europäischer Kulturen

Kreative Freizeit für die Jüngsten
Die Kinder erlernen Grundlagen des Häkelns und erfahren mehr über die Möglichkeiten dieser Technik: von zarten, spitzenartigen Maschengebilden bis hin zu kräftigen Strukturen. Warum ist das Verhältnis von Nadelstärke und Fadendicke wichtig, und was sind Luftmaschen oder Stäbchen? Masche für Masche entstehen Materialproben und schließlich kleine Tierpuppen oder Wesen wie die aus Japan kommenden Amigurumis. Der Umgang mit Häkelnadel und Garn übt die Feinmotorik.

Anmeldung Details