Kursangebote >> Kursdetails

Details 2022-JU-10

DAS AFRIKANISCHE VIERTEL

Mit der analogen Kamera Berliner Straßennamen auf der Spur
Anmeldung möglich

Kursbelegung

Kursnummer:

2022-JU-10

Titel:

DAS AFRIKANISCHE VIERTEL/// Lernen im Kontext globaler Zusammenhänge

Info:

Freizeit für Jugendliche in den Sommerferien
Was hat die Senegalstraße mit Berlin zu tun? Und führt die Togostraße nach Togo? Mit der analogen Kamera begebt ihr euch auf die Spuren unserer Stadtgeschichte. In der JiM-Werkstatt entwickelt ihr eure Fotos dann selbst. Erstellt auch Fotogramme und Siebdrucke, die ihr in einem Buch zusammentragt. Dabei lernt ihr mehr über die Länder, deren Namen Berliner Straßen tragen und erfahrt, warum sie so heißen. Gedenktafeln im öffentlichen Raum können euch Hinweise geben.
______
DAS AFRIKANISCHE VIERTEL ist Teil des Projekts ZUM GREIFEN NAHE. Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin - Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Zeitraum:

Mo. 11.07.2022 - Do. 14.07.2022 

Alter:

von 13 bis 18 Jahren

Museumsbezug:

Gedenktafeln Öffentlicher Raum

Veranstaltungsort:

JiM Werkstatt Hortensien - Malraum

Veranstaltungstage:

Mo., Di., Mi., Do Kurstage

Dauer:

04 Termine

Details zum Termin:

4 x 6 Std.

Uhrzeit:

10:00 - 16:00

Stunden:

24

Gebührentabelle:

Grundgebühr12,00 EUR
Materialgebühr3,00 EUR
Summe15,00 EUR

Maximale Teilnehmerzahl:

20

bisherige Anmeldungen:

8

Material:

Analoge (nur diese) Kameras können gerne mitgebracht werden.
Bitte Snack und Getränk mitbringen. Je nach Wetterlage auch an warme Kleidung denken.
Bitte, wenn vorhanden, Monatskarte der BVG mitbringen.

Dozent(en):

Kursort(e):

Anmeldung