Kurse >> Bezirke >> Charlottenburg - Wilmersdorf

2020-W505 IN KOLBES ATELIER

Familiensonntag im Museumsgarten
Anmeldung möglich
Termin: So. 07.06.2020
Uhrzeit: 14:00 - 17:00
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Sibylle Baier
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museumsgarten
Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf die Spuren des Bildhauers Georg Kolbe begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Bei Regen entfällt der Familiensonntag!
Aufgrund der gebotenen Auflagen und Einschränkungen zum Umgang mit COVID-19 stehen alle Angaben unter Vorbehalt.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum.
Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Keine Anmeldung notwendig

Details

2020-W420 OFFENES ATELIER - KoGa

Mittwochskünstler - Eintritt frei
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 10.06.2020
Uhrzeit: 15:00 - 18:00
Alter: von 6 bis 10 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier in der Kommunalen Galerie
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Kommunale Galerie Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Wie arbeiten KünstlerInnen? Woher nehmen sie ihre Ideen? Welche Werkzeuge werden dabei benutzt? Im Offenen Atelier lernen die Kinder künstlerisches Arbeiten sinnlich und praktisch kennen. Sie setzen sich mit Kunstwerken auseinander und probieren selbst verschiedene künstlerische Techniken aus. Die Teilnahme ist auch hier denkbar einfach. Die Kinder kommen ohne Anmeldung, sooft sie wollen und wie es sich mit ihrem Zeitplan einrichten lässt.

Gefördert durch das Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Anmeldung Details

2020-W421 OFFENES ATELIER - KoGa

Mittwochskünstler - Eintritt frei
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 17.06.2020
Uhrzeit: 15:00 - 18:00
Alter: von 6 bis 10 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier in der Kommunalen Galerie
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Kommunale Galerie Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Wie arbeiten KünstlerInnen? Woher nehmen sie ihre Ideen? Welche Werkzeuge werden dabei benutzt? Im Offenen Atelier lernen die Kinder künstlerisches Arbeiten sinnlich und praktisch kennen. Sie setzen sich mit Kunstwerken auseinander und probieren selbst verschiedene künstlerische Techniken aus. Die Teilnahme ist auch hier denkbar einfach. Die Kinder kommen ohne Anmeldung, sooft sie wollen und wie es sich mit ihrem Zeitplan einrichten lässt.

Gefördert durch das Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Anmeldung Details

2020-W422 OFFENES ATELIER - KoGa

Mittwochskünstler - Eintritt frei
Anmeldung möglich
Termin: Mi. 24.06.2020
Uhrzeit: 15:00 - 18:00
Alter: von 6 bis 10 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Atelier in der Kommunalen Galerie
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Kommunale Galerie Berlin

Kreative Freizeit für Kinder
Wie arbeiten KünstlerInnen? Woher nehmen sie ihre Ideen? Welche Werkzeuge werden dabei benutzt? Im Offenen Atelier lernen die Kinder künstlerisches Arbeiten sinnlich und praktisch kennen. Sie setzen sich mit Kunstwerken auseinander und probieren selbst verschiedene künstlerische Techniken aus. Die Teilnahme ist auch hier denkbar einfach. Die Kinder kommen ohne Anmeldung, sooft sie wollen und wie es sich mit ihrem Zeitplan einrichten lässt.

Gefördert durch das Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Anmeldung Details

2020-W506 IN KOLBES ATELIER

Familiensonntag im Museumsgarten
Anmeldung möglich
Termin: So. 05.07.2020
Uhrzeit: 14:00 - 17:00
Alter: von 3 bis 100 Jahren
Gebühren: 0,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Sibylle Baier
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Familienfreizeit im Museumsgarten
Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf die Spuren des Bildhauers Georg Kolbe begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken - für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Bei Regen entfällt der Familiensonntag!
Aufgrund der gebotenen Auflagen und Einschränkungen zum Umgang mit COVID-19 stehen alle Angaben unter Vorbehalt.

Eine Kooperation von Jugend im Museum e.V. mit dem Georg Kolbe Museum.
Die Teilnahme am Angebot ist kostenfrei. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr findet sonntags eine öffentliche Führung für Erwachsene statt (2 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Keine Anmeldung notwendig

Details

2020-SF 04 IM SOMMERWALD AM DRACHENBERG

Fotografisch dem Sommer auf der Spur
fast ausgebucht
Zeitraum: Mo. 06.07.2020 - Do. 09.07.2020
Uhrzeit: 10:00 - 15:00
Alter: von 7 bis 12 Jahren
Gebühren: 74,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Cornelia Bessonov
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Kreative Freizeit für Kinder in den Sommerferien
Im Kurs sammeln die Kinder ihre Augenblicke des Sommers, angeregt vom Künstler herman de vries, dessen Schaffen von einer tiefen Liebe zur Natur geprägt ist. Hier kann das kritische Umweltbewusstsein, das 'Fridays for Future' geweckt hat, auf künstlerische Weise vertieft und ausgedrückt werden. Dabei soll das eigene ökologische Handeln von Begeisterung und Freude an unserer Umwelt bestimmt sein. Die Teilnehmenden suchen und dokumentieren mit der Fotokamera die Spuren des Sommers im Georg-Kolbe-Hain und am Museum nahe gelegenen Drachenberg. Sie tragen Materialien zusammen und gestalten damit Assemblagen, Drucke und Objekte. Vermittelt werden Grundlagen der Fotografie, serielles Arbeiten, Drucktechniken und verschiedene Präsentationsformen wie Buchbindung, Leporello, Objekt- und Plakatgestaltung. Die Umgebung des Museums wird so zum Fundort eigener Objekte.

Ausstellungsbezug "Hermann de Vries. How green is the grass?"

Geplant ist, die Kurse wie beschrieben, stattfinden zu lassen. Änderungen müssen wir uns angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie aber vorbehalten. So können Angebote auch nur im Freien oder per Live-Stream durchgeführt werden. Wir informieren Sie darüber rechtzeitig!

Anmeldung Details

2020-SF 05 DOPPELTE WAHRHEIT

Zeichnerische Rauminstallationen schaffen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 06.07.2020 - Do. 09.07.2020
Uhrzeit: 10:00 - 15:00
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 73,00 EUR
Veranstaltungsort:  Bröhan-Museum
Leitung: Sarah Steiner
Museumsbezug:Bröhan-Museum Berlin

Kreative Freizeit für Kinder in den Sommerferien
Was gibt es in Berlins Stadtraum künstlerisch zu entdecken? Durch die Arbeiten von Hans Baluschek, der als Beobachter soziale Zusammenhänge zwischen Mensch und Stadt in seinen Bildern in Bezug setzte, lernen die Kinder verschiedene Zeichentechniken kennen. Angeregt von seinen Werken entwickeln sie eigene zeichnerische Installationen: von der Linie auf dem Papier bis in den Raum. Dabei wird das Berlin von heute künstlerisch erforscht und beobachtet. Mittels Zeichnungen und Fotografien werden diese Beobachtungen dokumentiert. Karten und Markierungen dienen zur Orientierung und Verortung im Stadtraum. Auf Grundlage der Rechercheergebnisse entwickeln die Teilnehmenden Zeichnungen auf Transparentpapieren, die gegenseitig in Bezug gesetzt, zu einer gemeinsamen Rauminstallation anwachsen. Durch immer neue Begegnungen und Anregungen mit den Zeichenmitteln zieht sich die Linie von Bild zu Bild bis in den Raum hinein.

Ausstellungsbezug: "Zu wenig Parfüm, zuviel Pfütze. Hans Baluschek zum 150. Geburtstag"

Geplant ist, die Kurse wie beschrieben, stattfinden zu lassen. Änderungen müssen wir uns angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie aber vorbehalten. So können Angebote auch nur im Freien oder per Live-Stream durchgeführt werden. Wir informieren Sie darüber rechtzeitig!

Anmeldung Details

2020-SF 07 IM SOMMERWALD AM DRACHENBERG

Fotografisch dem Sommer auf der Spur
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 13.07.2020 - Do. 16.07.2020
Uhrzeit: 10:00 - 15:00
Alter: von 7 bis 12 Jahren
Gebühren: 74,00 EUR
Veranstaltungsort:  Georg Kolbe Museum
Leitung: Barbara Campaner
Museumsbezug:Georg Kolbe Museum

Kreative Freizeit für Kinder in den Sommerferien
Im Kurs sammeln die Kinder ihre Augenblicke des Sommers, angeregt vom Künstler herman de vries, dessen Schaffen von einer tiefen Liebe zur Natur geprägt ist. Hier kann das kritische Umweltbewusstsein, das 'Fridays for Future' geweckt hat, auf künstlerische Weise vertieft und ausgedrückt werden. Dabei soll das eigene ökologische Handeln von Begeisterung und Freude an unserer Umwelt bestimmt sein. Die Teilnehmenden suchen und dokumentieren mit der Fotokamera die Spuren des Sommers im Georg-Kolbe-Hain und am Museum nahe gelegenen Drachenberg. Sie tragen Materialien zusammen und gestalten damit Assemblagen, Drucke und Objekte. Vermittelt werden Grundlagen der Fotografie, serielles Arbeiten, Drucktechniken und verschiedene Präsentationsformen wie Buchbindung, Leporello, Objekt- und Plakatgestaltung. Die Umgebung des Museums wird so zum Fundort eigener Objekte.

Ausstellungsbezug "Hermann de Vries. How green is the grass?"

Geplant ist, die Kurse wie beschrieben, stattfinden zu lassen. Änderungen müssen wir uns angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie aber vorbehalten. So können Angebote auch nur im Freien oder per Live-Stream durchgeführt werden. Wir informieren Sie darüber rechtzeitig!

Anmeldung Details

2020-SF 09 STRICH FÜR STRICH - GESICHTER ENTSTEHEN

Zeichnerisch ein Memo-Spiel entwerfen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 20.07.2020 - Do. 23.07.2020
Uhrzeit: 11:00 - 16:00
Alter: von 8 bis 11 Jahren
Gebühren: 68,00 EUR
Veranstaltungsort:  Käthe-Kollwitz-Museum
Leitung: Doro Petersen
Museumsbezug:Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Kreative Freizeit für Kinder in den Sommerferien
Die Kinder spüren der Kunst und dem Werdegang von Käthe Kollwitz nach, die im Berlin des 19. und 20. Jahrhunderts gegen Krieg, Armut und Ungerechtigkeit anzeichnete. Dabei sollen vorerst Grundlagen des Gesichterzeichnens interessieren: Welche Proportionen hat ein Kopf? Wie wirken Licht und Schatten in einem Gesicht? Was kennzeichnet das Alter eines Gesichts und welchen Ausdruck haben Augen, Mund oder Nase? Auf der Suche nach Details können Käthes Bilder und ihre Botschaften im Museum skizziert werden und Antworten geben. Daneben fertigen die Teilnehmenden von sich und anderen Porträts an, testen verschiedene Stifte und Zeichentechniken aus und entwerfen eigene Emojis. Gemeinsam entsteht so ein überraschendes Gesichter-Gedächtnisspiel.

Geplant ist, die Kurse wie beschrieben, stattfinden zu lassen. Änderungen müssen wir uns angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie aber vorbehalten. So können Angebote auch nur im Freien oder per Live-Stream durchgeführt werden. Wir informieren Sie darüber rechtzeitig!

Anmeldung Details

2020-SF 11 BERLINER 8-BIT STORIES

GIFs zeichnen und mit Pixelkunst animieren
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 27.07.2020 - Do. 30.07.2020
Uhrzeit: 10:00 - 15:00
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 74,00 EUR
Veranstaltungsort:  Bröhan-Museum
Leitung: Oscar Ardila Luna c/o Schroller
Museumsbezug:Bröhan-Museum Berlin

Kreative Freizeit für Kinder in den Sommerferien
Die Bilder des Künstlers Hans Baluschek veranschaulichen die Wirkung der Industrialisierung auf soziale Beziehungen von Menschen im Stadtraum. Verschiedene Stories und Gefühlsausdrücke von Berliner*innen werden hier porträtiert. Im Digitalzeitalter entstehen neue soziale Beziehungen im virtuellen Raum. Wie lassen sich diese im Berlin von heute, auf den Spuren von Baluschek, abbilden? Vielleicht durch GIFs, die in unserer alltäglichen Kommunikation sehr gegenwärtig sind? Im Kurs untersuchen und kommentieren die Kinder mit analogen und digitalen künstlerischen Methoden verschiedene Stories, Perspektiven und Ausdrücke ihrer Stadt. Dabei werden die Frames der `Berliner 8-Bit Stories` analog auf Papier in Form von Pixelkunst entworfen und anschließend als digitale GIFs umgesetzt. Die Teilnehmenden lernen, wie sich diese aktiv kopieren, einfügen, ändern, schneiden, posten und in neue Zusammenhänge bringen lassen. Übungen aus dem Bereich der `Augmented Reality‘, bei der zum Beispiel Bilder oder Videos mit computergenerierten Zusatzinformationen oder Objekten ergänzt werden, fließen in den Kurs ein. Am Ende werden die Ergebnisse in Form einer projizierten Video-Mix-Session im Museum präsentiert.
Erstellte GIFs können über eine Open-Source-Plattform veröffentlicht und abgerufen werden.

Ausstellungsbezug "Zu wenig Parfüm, zu viel Pfütze. Hans Baluschek zum 150. Geburtstag"

Geplant ist, die Kurse wie beschrieben, stattfinden zu lassen. Änderungen müssen wir uns angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie aber vorbehalten. So können Angebote auch nur im Freien oder per Live-Stream durchgeführt werden. Wir informieren Sie darüber rechtzeitig!

Anmeldung Details