Kurse >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Außenstelle "Bröhan-Museum Berlin" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

G_033 TANZ DER FORMEN

Drucken mit eigenen Stempeln
Anmeldung möglich
Zeitraum: Do. 01.11.2018 - Di. 31.12.2019
Alter: von 8 bis 16 Jahren
Gebühren: 130,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkraum Bröhan-Museum
Leitung: Anja Vogel-Jaich
Museumsbezug:Bröhan-Museum Berlin

Kindergeburtstag im Bröhan-Museum
Geschwungene Linien, symmetrische Verzierungen, verspielte Intarsien - ob auf Bildern, Vasen oder Möbeln: Im Bröhan-Museum finden sich zahlreiche Ornamente und Muster des Jugendstils. Diese werden in einem interaktiven Rundgang entdeckt. Gleichzeitig wird auf spielerische Art und Weise Hintergrundwissen zu der künstlerischen Bewegung Anfang des 20. Jahrhunderts vermittelt.

Die Muster und Formen inspirieren im Werkraum zu eigenen kreativen Ideen: floral, abstrakt oder vielleicht auch etwas mit Buchstaben. Die schönsten Skizzen können mithilfe von Linolschnittwerkzeugen in Radiergummis geschnitzt werden. Mit dieser Technik lassen sich schöne Grußkarten, Transparentpapiere z.B. für Teelichtschirme, Schulhefte oder andere Papierobjekte bestempeln. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dieser Kindergeburtstag kann auch in englischer Sprache gefeiert werden.
Empfohlenes Alter: ab 8 Jahre
Leitung: Anja Vogel-Jaich, Designerin

EMail-Anfrage über Kontaktformular

E-Mail Anfrage Details

G_002 MANGAS ZEICHNEN

Samurai, Prinzessin, Elfe: ein bunter Kindergeburtstag mit tollen Mangafiguren
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 25.05.2019 - So. 26.05.2019
Alter: von 8 bis 16 Jahren
Gebühren: 130,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkraum Bröhan-Museum
Leitung: Anja Vogel-Jaich
Museumsbezug:Bröhan-Museum Berlin

Kindergeburtstag im Bröhan-Museum
Manga und Jugendstil, beides hat sich gegenseitig stilistisch inspiriert. Wir schauen uns im Bröhan-Museum grafische Kunstwerke aus der Zeit des Jugendstils an, entdecken Muster, typische Posen und lassen uns von der klaren Farbigkeit inspirieren. Im Laufe des Workshops gestaltet jedes Kind eine coole Mangafigur, sei es ein Held, eine Heldin, Samurai, Prinzessin oder Elfe. Die Grundlagen der Figurendarstellung im Manga werden vermittelt: große Augen, Körperproportionen, wehende Frisuren, tolle Kostüme. Ziel des Workshops ist es, mit der eigenen Mangafigur ein Comiccover zu gestalten, in dem sich Darstellungsweise und Ornamentik des Jugendstils wiederfinden.

Dieser Kindergeburtstag im Museum kann auch in englischer Sprache gefeiert werden.
Empfohlenes Alter: ab 8 Jahre
Leitung: Anja Vogel-Jaich, Designerin

Anmeldung über Kontaktformular

E-Mail Anfrage Details

2019-SF 09 GEHEIMBUND DER KÜNSTLER*INNEN

Der "Vereinigung der XI" auf der Spur
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 01.07.2019 - Do. 04.07.2019
Uhrzeit: 10:00-15:00
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 72,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkraum Bröhan-Museum
Leitung: Imke Küster
Museumsbezug:Bröhan-Museum Berlin

Kreative Freizeit für Kinder in den Sommerferien
Aus Protest gegen die Forderung wie richtige Kunst auszusehen hat, gründeten am 5. Februar 1892 elf Maler in Berlin die Künstlergruppe "Vereinigung der XI". Was bewegte die Künstler und was waren ihre Ziele? Die Ausstellung im Bröhan-Museum gibt Antworten. Wir erkunden die Werke, gestalten Zeitcollagen und stellen mit Requisiten die Bilder nach. Es entstehen Fotos, die die Themen von Damals ins Jetzt versetzen. Wie vor 100 Jahren bringen wir unsere Ideen mit Ölpastellkreide, Kohle und Aquarellfarbe auf Papier. Am Ende entstehen Künstlermappen, die zusammen mit den gesammelten Werken in einer eigenen Ausstellung präsentiert werden.

Ausstellungsbezug "Skandal! Mythos! Moderne! Die Vereinigung der XI in Berlin"

Anmeldung Details

2019-HF 02 FANTASTISCHE WELTEN

Reisen ins Unbekannte
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 07.10.2019 - Do. 10.10.2019
Uhrzeit: 10:00-15:00
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 75,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkraum Bröhan-Museum
Leitung: Imke Küster
Museumsbezug:Bröhan-Museum Berlin

Kreative Freizeit für Kinder in den Herbstferien
Wie werden wir in 100 Jahren leben? Diese Frage stellen sich Menschen nicht erst seit heute. Schon vor über 100 Jahren gab es Visionen von Robotern, Flugapparaten und Reisen zum Mittelpunkt der Erde oder bis hinauf zu den Sternen. Wie sich die Menschen damals die Zukunft vorstellten findet man heute auf alten Postkarten, in Zukunftsromanen oder Filmen. Diese Visionen erkunden wir in der Ausstellung "Reaching Out for the Future. Zukunftsfantasien um 1900" und vergleichen sie mit dem aktuellen Stand der Dinge: Sind diese in Erfüllung gegangen? Aus Pappe, Plastik und Draht entwickeln wir eigene Zukunftsfantasien. Ob unbekannte Flugobjekte oder erfindungsreiche Wohnwelten" die gesammelten Ideen werden abschließend in einer Zukunftsausstellung präsentieren.

Ausstellungsbezug: Reaching Out for the Future. Zukunftsfantasien um 1900"

Anmeldung Details