Kurse >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Außenstelle "Märkisches Museum" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

S_047 ZEIT- UND RAUMREISE: INDONESIEN/ Bali

Lernen im Kontext globaler Zusammenhänge
Anmeldung möglich
Zeitraum: So. 01.01.2017 - Di. 31.12.2019
Uhrzeit: 10:00-14:00
Alter: von 6 bis 9 Jahren
Gebühren: 30,00 EUR
Veranstaltungsort:  Märkisches Museum / Museumslabor
Leitung: Ni Ketut Warsini
Museumsbezug:Märkisches Museum

Für Schule und Hort
Herzlich willkommen zu einer Welt- und Zeitreise durch die Lebens- und Spielwelt von Kindern. Eine Berlinerin und eine gebürtige Indonesierin führen die Kinder gemeinsam sowohl in die Berliner als auch in Balis Vergangenheit und Gegenwart. Sie lernen dabei Spiele, Sprache, Alltag, Lebensbedingungen und Besonderheiten dieser unterschiedlichen Zeiten und Welten kennen und setzen sie mit ihrem eigenen Alltag und Umfeld in Beziehung. Was spielten Berliner Kinder vor 100 Jahren und wie hat sich ihr Leben in der Moderne verändert? Wie leben Kinder in Bali heute? Mit welchen Problemen sind sie im Alltag konfrontiert? Welche Feste feiern sie? Was ist in ihrem Leben ähnlich wie hier, was ist anders? Das interaktive Programm macht das historische und globale Lernen lebendig und kreativ erfahrbar. Die vergleichenden Perspektivwechsel verknüpfen vergangene und globale Aspekte mit der aktuellen Lebenswelt der Kinder.
Zur Ausstellung des Stadtmuseums Berlin - Märkisches Museum.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin - Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Ort: 1. Tag: Museum / 2. Tag: Im Hort/Schule
Teilnahme: Hortkinder 1.-4. Klasse / bis 30 Teilnehmer*innen
Termine: in den Ferien, nach Absprache
Kosten: 30 Euro pauschal
Konzept und Leitung: Ni Ketut Warsini, Kio Wilhelm

Anmeldung über Kontaktformular

E-Mail Anfrage Details

S_139 WIE DIE SCHOKOLADE NACH BERLIN KAM

Ein Leporello für faire Schokolade gestalten
Anmeldung möglich
Zeitraum: Di. 05.02.2019 - Di. 31.12.2019
Uhrzeit: 10:00-14:00
Alter: von 6 bis 12 Jahren
Gebühren: 30,00 EUR
Veranstaltungsort:  Märkisches Museum / Museumslabor
Leitung: Ingrid Finsterer
Museumsbezug:Märkisches Museum

Für Schule und Hort
Schokolade kommt ursprünglich aus Zentralamerika. In der Kultur der Maya waren Kakaobohnen so wichtig, dass sie auch als Zahlungsmittel verwendet wurden. Aber wie und wann ist die Schokolade nach Berlin gekommen? Warum hat man Schokolade früher in der Apotheke gekauft? Und wo entstand eigentlich Berlins erste Schokoladenfabrik? Im Märkischen Museum spüren die Teilnehmenden diesen Fragen nach. Mittels Zeichnung und Collage und beim Kosten fairer Schokolade wird die Geschichte der Kakaobohne als Leporello gestalterisch umgesetzt.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin - Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Ort: Märkisches Museum
Teilnahme: Grundschule / max. 28 Teilnehmer*innen
Konzept und Leitung: Ingrid Finsterer
Termine: zweitägig in der Schulzeit oder in den Ferien / jeweils 4 Std. / Tag 1. Museum Tag 2. Schule /Termine nach Absprache
Kosten: 30 EUR pauschal

Anmeldung über Kontaktformular

E-Mail Anfrage Details

2019-JU 18 DAS DRITTE BILD

Auf Berlin-Spaziergang mit Fontane in 3D
wenig Teilnehmer
Zeitraum: Di. 15.10.2019 - Fr. 18.10.2019
Uhrzeit: 10:30-15:30
Alter: von 12 bis 16 Jahren
Gebühren: 64,00 EUR
Veranstaltungsort:  Märkisches Museum / Museumslabor
Leitung: Ursel Arndt
Museumsbezug:Märkisches Museum

Freizeit für Jugendliche in den Herbstferien
Begib dich auf eine Zeitreise der visuellen Art: zu den ersten gezeichneten virtuellen 3D-Bildern // Entwickle eine stereoskopische Zeichnung und betrachte sie im Kaiserpanorama oder Kreuzblick // Experimentiere mit spektakulären Sichtweisen und zaubere aus zwei Bildern ein drittes // Switche zwischen 2D und 3D // Dinge und Strichmännchen kommen aus dem Bild heraus // Stelle gezeichnete Gegenstände und Orte aus Fontanes Alltag deinem eigenen gegenüber // Kannst du immer glauben, was du siehst?

Anmeldung Details

2019-063 EINE SCHMUCKE TRUHE AUS HOLZ

Einen sicheren Ort für die eigenen Schätze bauen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 16.11.2019 - So. 17.11.2019
Uhrzeit: 10:00-15:00
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 44,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Holzraum
Leitung: Jürgen Richter
Museumsbezug:Märkisches Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Schon im Mittelalter kannte man die Zunfttruhe: ein aufwendig gestaltetes Möbel, das zur Aufbewahrung von wichtigen Dokumenten und Wertobjekten, aber auch bei Amtshandlungen und Zeremonien verwendet wurde. Angeregt von Exponaten im Museum bauen die Kinder eine eigene Truhe, die verschließbar und schön gestaltet ist. Für die Verzierungen werden Holz, Metall und Farbe verwendet und die Scharniere für den Deckel aus Leder hergestellt. Am Ende entsteht ein kleines Versteck für alle Geheimnisse oder Lieblingsdinge.

Anmeldung Details