Kurse >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Außenstelle "Museum für Naturkunde" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

S_080 DIE QUELLE - Was uns ein Märchen aus Ghana über die Nutzung von Ressourcen lehrt

Lernen im Kontext globaler Zusammenhänge
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 05.06.2017 - Do. 31.12.2020
Uhrzeit: 10:00-14:00
Alter: von 6 bis 9 Jahren
Gebühren: 30,00 EUR
Veranstaltungsort:  Schule
Leitung: Patricia Thoma
Museumsbezug:Museum für Naturkunde

Für Schule und Hort
Volksmärchen wurden und werden weltweit mündlich von Generation zu Generation weitergegeben und vermitteln jenseits der Geschichte gesellschaftspolitische Inhalte. "Die Quelle" aus Ghana erzählt von Tieren, die eine Wasserquelle für sich alleine beanspruchen. Dabei geht es zum einen um die, den Tieren zugeschriebenen Eigenschaften , zum anderen regt es zum Nachdenken über Besitzverhältnisse und die Verteilung von Wasser an. Ähnliche Motive finden sich auch in Märchen aus Deutschland wieder. Die "Bremer Stadtmusikanten" thematisieren ebenfalls Besitzverhältnisse. Beide Geschichten erzählen von dem Wunsch nach Gerechtigkeit und sind damit auch heute aktuell.
Im Museum für Naturkunde hören die Teilnehmenden die Märchen. Mit Skizzenblock und Stift ausgestattet, erfahren sie mehr über die Umwelt der Tiere. Am Ende entsteht eine eigene Bildergeschichte in Form eines Leporellos, in der die Kinder ihre Vorstellungen von Gerechtigkeit und Ressourcen gestalterisch umsetzen.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin - Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Ort: 1. Tag: Museum für Naturkunde / 2. Tag: Im Hort/Schule
Teilnahme: Grundschule und Hort / max. 28 Teilnehmer*innen
Termine: zweitägig in der Schulzeit oder in den Ferien / jeweils 4 Std. / Tag 1. Museum Tag 2. Schule /Termine nach Absprache
Kosten: 30 Euro pauschal
Konzept und Leitung: Patricia Thoma, Dennis Tamakloe

Anmeldung über Kontaktformular

E-Mail Anfrage Details

2020-OF 13 JURASSIC ART

Fossilien aus Karton und Holz
Anmeldung möglich
Zeitraum: Do. 16.04.2020 - Sa. 18.04.2020
Uhrzeit: 11:00-16:00
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 54,50 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Holzraum
Leitung: Piotr Bialoglowicz
Museumsbezug:Museum für Naturkunde

Kreative Freizeit für Kinder in den Herbstferien
Wie haben Tiere und Pflanzen vor Millionen Jahren ausgesehen? Waren Dinos wirklich grün? Wer hat wann und wo gelebt? Die Kinder kreieren eigene Abdrücke von Vögeln, Reptilien und Fischen mit Hilfe von Papier, Holzstäbchen und Spachtelmasse auf Karton. Durch diese erzählen die jungen Paläontolog*innen mehr über das frühere Leben auf der Erde. Anregungen für Fossilienfunde gibt es im Museum für Naturkunde. Die Forschungsergebnisse können dann mit nach Hause genommen werden.

Anmeldung Details

2020-028 TEXTILDRUCK-WERKSTATT

Die "Big Five" und mehr Tiere aufs T-Shirt bringen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 06.06.2020 - So. 07.06.2020
Uhrzeit: 10:00-15:00
Alter: von 10 bis 13 Jahren
Gebühren: 6,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Malraum
Leitung: Mansour Ciss
Museumsbezug:Museum für Naturkunde

Kreative Freizeit für Kinder
Kreative Freizeit für Kinder
Löwe, Nashorn oder Büffel kennt jeder. Doch im Museum erfahren die Kinder, in welchen Ländern und Lebensräumen diese Tiere wohnen und vor allem, wo sie in der Landeskultur auftauchen. Ideen sammeln die TeilnehmerInnen anhand der Exponate vor Ort und zeichnen sie. In der Werkstatt können dann beispielsweise die fünf königlichen Tiere des Kameruner Graslandes selbst gestaltete T-Shirts zieren: mittels verschiedener Techniken wie Sieb- oder Stempeldruck. Anhand dieser Verfahren kommt die Schönheit der Motive eindrucksvoll zur Geltung.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin - Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Anmeldung Details