JiM ONLINE – Interaktive Live-Online-Kurse

Jugend im Museum e.V. bietet kreative Kurse für den virtuellen Raum an: Gemeinsam mit unseren Kursleiter*innen und Referent*innen entwickeln wir Formate, die interaktiv, live und online sind. Digitale Tools werden eingesetzt, auch um das analoge handwerkliche Tun anzuregen. In dem Wissen, dass Kinder zu viel Zeit vor den Monitoren verbringen, beinhalten unsere Interaktiven Live-Online-Kurse immer Zeiten und Möglichkeiten, in realen Räumen mit allen Sinnen, kreativ zu sein. Sei es draußen, am Küchentisch, auf dem Boden, im eigenen Zimmer oder sonst wo und dort künstlerisch aktiv zu experimentieren, zu bauen, malen und zeichnen, zu sammeln, zu recherchieren und forschen, zu filmen und fotografieren und vieles, vieles mehr.

Mit unseren Interaktiven Live-Online-Kursen schaffen wir einen weiteren Raum zu den JiM- und Museumswerkstätten für Kinder und Jugendliche sowie für Schulen und Familien, der ortsunabhängig ist und einige Barrieren ausschließt. Eine Anmeldung ist erforderlich, da auch die Live-Online-Kurse eine begrenzte Teilnehmendenzahl haben. Nur so können wir unseren Anspruch, qualitätsvolle, interaktive Vermittlungsangebote der kulturellen Bildung durchzuführen, umsetzen. Sollte Ihr Kind eine Behinderung haben und bestimmte digitale Voraussetzungen brauchen, vermerken Sie dies bitte bei der Anmeldung.
Wir wünschen viel Spaß! Und freuen uns über Rückmeldungen zu unserem neuen Kurs-Format!

Kursangebote >> Kursdetails

Details S_139

MENSCHENBILDER

Was Darstellungen von Menschen sagen können
Anmeldung möglich

Kursbelegung

Kursnummer:

S_139

Titel:

MENSCHENBILDER

Info:

Für Kita, Schule und Hort
Die Figurenbilder des Schweizer Malers Ferdinand Hodler sind häufig nahezu lebensgroß, ebenso wie seine Landschaftsgemälde. In einem bewegungsfreudigen Ausstellungsrundgang experimentieren die Schüler*innen mit Körperhaltungen, Gestik, Mimik und Kompositionen aus Hodlers Werk. Ausgehend von seiner Kunst finden sie etwa heraus, wie weibliche und männliche Figuren dargestellt sind, was die Darstellungsweise erzählt und welche Bedeutungen gelesen werden können. Im zweiten Teil des Workshops arbeiten die Schüler*innen mit Papier, Stift und Farbe. Sie fertigen eine großformatige Collage an, die Motive und kompositorische Elemente aus Hodlers Werk mit eigenen Vorstellungen von Menschen und Landschaften kombiniert.

Für Grundschule ab Klasse 1, Sek. II und II
Termine auf Anfrage: Mo., Mi., Do. oder Fr. 10-13 Uhr
Konzept: Beate Gorges und Zara Morris
Kosten: begrenztes kostenfreies Kontingent, danach 6 EUR pro Schüler*in

Zeitraum:

Fr. 01.10.2021 - Mo. 17.01.2022 

Alter:

von 6 bis 18 Jahren

Museumsbezug:

Berlinische Galerie

Veranstaltungsort:

207 m². Raum für Aktion und Kooperation, Berlinische Galerie

Veranstaltungstage:

Mo., Mi., Do., Fr

Dauer:

01 Termin

Details zum Termin:

01 Termin

Uhrzeit:

10:00 - 13:00

Stunden:

3

Gebührentabelle:

6,00 EUR

Maximale Teilnehmerzahl:

28

bisherige Anmeldungen:

0

Dozent(en):

Kursort(e):

Anmeldung über den Button E-MAIL ANFRAGE.

E-Mail Anfrage