Jugend im Museum // Kindergeburtstage // Museum für Asiatische Kunst
// 

Eine Reise nach Indien



Einmal aussehen wie eine Inderin? Während eines Museumsbesuches können du und deine Freunde sich einen Überblick über Darstellungen von indischen Göttern und Menschen verschaffen. Dabei seht ihr anhand ausgewählter Skulpturen, wie Frauen und Mädchen gezeigt werden. Besondere Beachtung gilt ihren Gewändern, Frisuren und der Kosmetik. Davon inspiriert, kann euer eigenes farbenfrohes Kostüm-Abenteuer beginnen.

Erlebt bei diesem Kindergeburtstag eine fremde und faszinierende Kultur ganz hautnah, indem ihr euch wie Inderinnen verkleidet. Dazu gehört nicht nur das kunstvolle Wickeln eines Sari, sondern auch die Bemalung einzelner Körperteile mit Ornamenten. So werden Bräuche und Kleidungen, die vorher nur exotisch und fremd erschienen, selbst erfahrbar. Denn in Indien gehören sie zum alltäglichen Leben dazu.

Dieser Kindergeburtstag im Museum kann auch in englischer und französischer Sprache gefeiert werden. Die Leiterin hat im Rahmen ihres Stipendiums für klassischen indischen Tanz 10 Monate in Indien verbracht und den Alltag miterlebt. Ihr Wunsch ist es, den Kindern an diesem Geburtstag ein Stück indische Lebenskultur zu vermitteln.

 

Leitung: Carolin Gödeke