Kurse >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Außenstelle "Botanischer Garten/ Botanisches Museum" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

S_117 WARUM SOJA, WIESO MAIS?

Mit Soja und Mais die Umwelt retten? Lernen im Kontext globaler Zusammenhänge
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 19.03.2018 - Mo. 30.12.2019
Uhrzeit: 10:00-14:00
Alter: von 6 bis 13 Jahren
Gebühren: 30,00 EUR
Veranstaltungsort:  Botanischer Garten/ Botanisches Museum
Leitung: Marcela Moraga Millan
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Für Schule und Hort
Der Amazonas Regenwald ist der größte Tropenwald der Welt mit einer reichen Vielfalt an Insekten, Tieren und Pflanzenarten. Er wird als grüne Lunge der Erde bezeichnet. Der Regenwald trägt damit zur Stabilisierung des weltweiten Klimas bei und hat eine große Bedeutung im Kampf gegen den Klimawandel.
In den Gewächshäusern des Botanischen Gartens machen die Kinder eine Reise in den tropischen Regenwald. Es ist warm, feucht und es riecht irgendwie süß. Die riesigen Blätter, die verschiedenen Grüntöne und Texturen von Lianen, Kletterpflanzen, Kakaobäumen oder Orchideen faszinieren und inspirieren die Teilnehmer*innen zum Zeichnen.
Aber, was hat der Regenwald mit Soja und Mais zu tun? Warum wird Soja oder Mais so viel angebaut? Was wird daraus gewonnen? Soja beispielsweise eignet sich gut als Futtermittel, weil es sehr viel Eiweiß und Energie enthält. Um für die riesigen Soja-Felder Platz zu schaffen, wird die Artenvielfalt des Amazonasgebiets zerstört. Im Workshop wird den Kindern der Produktions- und Handelsweg von Soja und Mais bis Europa und die daraus resultierenden (negativen) Auswirkungen auf unsere Umwelt vermittelt. Die Teilnehmenden zeichnen, sammeln und recherchieren um der Sojabohne und dem Maiskorn auf die Spur zu kommen. Die so gewonnenen Erkenntnisse werden anschließend bei der Anfertigung kleiner Comics verarbeitet.


Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin - Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Ort: 1. Tag: Botanisches Museum/Botanischer Garten 2. Tag: Im Hort/Schule
Teilnahme: Grundschule, SEK I und Hort / max. 28 Teilnehmer*innen
Termine: ein- oder zweitägig in der Schulzeit oder in den Ferien / jeweils 4 Std. / Tag 1. Museum Tag 2. Schule /Termine nach Absprache
Kosten: 30 Euro pauschal
Konzept und Leitung: Marcela Moraga, Künstlerin

Anmeldung über Kontaktformular

Details

2019-0H1 BAUEN UND GESTALTEN MIT HOLZ (NEU)

Fuchs und Igel
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 02.09.2019 - Mo. 23.09.2019
Uhrzeit: 16:15-17:45
Alter: von 5 bis 7 Jahren
Gebühren: 22,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Holzraum
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Kreative Freizeit für die Jüngsten
Der Botanische Garten bietet Lebensraum für Pflanzen und Tiere wie Fuchs oder Igel. Jeder glaubt sie zu kennen, doch wie sehen diese Vierbeiner eigentlich aus? Wo und wie leben sie? Die Kinder bauen eigene Tierobjekte. Dafür sägen, feilen, bohren, schleifen, kleben sie und machen erste Erfahrungen mit dem Werkstoff Holz. Doch Achtung: Der Fuchs ist sehr beweglich und der Igel trägt ein Nadelkleid.

Anmeldung Details

2019-0T1 TEXTILES GESTALTEN (NEU)

Wie aus Wollfasern Textilgebilde entstehen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Di. 03.09.2019 - Di. 24.09.2019
Uhrzeit: 16:15-17:45
Alter: von 5 bis 7 Jahren
Gebühren: 24,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Malraum
Leitung: Stefanie Hendl
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Kreative Freizeit für die Jüngsten
Anhand einer Wollfaser lernen die Kinder verschiedene Filzarten kennen. Beim Nassfilzen beispielsweise wird mit Wasser, Seife und Reibung ein Textilgebilde erzeugt, beim Trockenfilzen dagegen durch eine Filznadel. Doch was wird aus Filz hergestellt? Und warum gibt es sogar Behausungen wie die Jurte aus diesem Material? Die Kinder beschäftigen sich mit diesen Fragen und filzen kleine Bälle oder Blütenblätter: angeregt durch den Besuch im Botanischen Garten.

Anmeldung Details

2019-077 FOTOGRAFIEREN IM BOTANISCHEN GARTEN

Pflanzenfotos mit der digitalen Spiegelreflexkamera
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 28.09.2019 - So. 29.09.2019
Uhrzeit: 11:00-17:00
Alter: von 10 bis 17 Jahren
Gebühren: 38,50 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Fotolabor
Leitung: Jochen Wermann
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Faszinierend sind die vielen Formen und Farben der Pflanzen. Man knipst begeistert und stellt beim Ansehen der Fotos fest, dass im Original alles viel schöner aussieht als auf dem Bild. Wie kann man es besser machen? Die Kinder lernen den Umgang mit der Spiegelreflexkamera. Sie erfahren, was es mit Blende, Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit oder Farbtemperatur auf sich hat. Gezeigt wird, welche Funktion Pflanzenfotos etwa in Ausstellungen haben. Die eigenen Bilder werden am PC bearbeitet.

Anmeldung Details

2019-0H2 BAUEN UND GESTALTEN MIT HOLZ (NEU)

Ein immerwährender Kalender
Anmeldung möglich
Zeitraum: Mo. 28.10.2019 - Mo. 18.11.2019
Uhrzeit: 16:15-17:45
Alter: von 5 bis 7 Jahren
Gebühren: 22,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Holzraum
Leitung: Barbara Wrede
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Kreative Freizeit für die Jüngsten
Lassen sich die Jahreszeiten im Botanischen Garten gut erkennen? Die hier lebenden Pflanzen dienen als Anregung für einen selbst gestalteten Kalender. Dafür sägen, feilen, bohren, schleifen, kleben die Kinder und machen erste Erfahrungen mit dem Werkstoff Holz. Am Ende kann der Kalender noch selbst bemalt und nun alle Jahre wieder verwendet werden.

Anmeldung Details

2019-080 BELEUCHTETE BILDER

Leuchtkästen bauen und Naturbilder schaffen
Anmeldung möglich
Zeitraum: Sa. 07.12.2019 - Sa. 21.12.2019
Uhrzeit: 10:00-15:00
Alter: von 8 bis 12 Jahren
Gebühren: 64,00 EUR
Veranstaltungsort:  Werkstatt Hortensienstraße - Holzraum
Leitung: Marcela Moraga Millan
Museumsbezug:Botanischer Garten/ Botanisches Museum

Kreative Freizeit für Kinder
Lust, den Herbst und den Winter kunstvoll zu erhellen? Im Kurs entstehen aus natürlichen Materialien und verschiedenen Papieren, Bilder, die beleuchtet werden. Aus einem Objektrahmen mit LED- Lampen bauen die Kinder eigene Leuchtkästen. Anregungen gibt es durch Darstellungen von Pflanzen, Pilzen und Bäumen in den Schaukästen im Botanischen Museum. Besonderes Interesse gilt dabei den Bildern von verschiedenen Klimazonen und Vegetationstypen, die durch Knopfdruck zum Aufleuchten gebracht werden können. Dann wird in der Werkstatt viel mit Farbe, Blättern, Papier und sogar mit einer 3D Schatten-Box experimentiert, um die eigene Landschaft zu gestalten.

Anmeldung Details